Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüringens Linke kritisiert Jobwechsel der Ex-Regierung

Thüringens Linke kritisiert Jobwechsel der Ex-Regierung

Nach der Ankündigung des umstrittenen Wechsels von Ex-Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) in die Wirtschaft sorgt in Thüringen der nächste Personalfall für Kritik.

Voriger Artikel
Ostdeutsche Weinbauern beklagen schlechte Ernte
Nächster Artikel
Vermummte attackieren junge Männer in Colditz

Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU, rechts) und Magna-Vorstand Siegfried Wolf sprechen am 30.06.2009 in Erfurt beim Branchentag der Thüringer Automobilzulieferindustrie miteinander.

Quelle: dpa

Erfurt. MDR 1 Radio Thüringen hatte am Samstag berichtet, dass der Bauernverband den ehemaligen Staatssekretär aus dem Landwirtschaftsministerium, Stefan Baldus, als neuen Geschäftsführer gewinnen möchte. „Damit verkommt das grüne Herz zum schwarzen Musterland für Lobbykratie“, kritisierte der Linke-Oppositionsführer im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow, am Samstag in einer Mitteilung. Er forderte erneut eine Karenzzeit für Politiker, die in die Wirtschaft wechseln.

Am Freitag hatte der kanadisch-österreichische Automobilzulieferer Magna bekanntgegeben, dass Althaus ab Februar als Top-Manager bei dem Unternehmen für den Kunden Volkswagen und Kontakte zu öffentlichen Stellen in Deutschland zuständig sein. Althaus waren bereits beim letztlich gescheiterten Übernahmepoker um Opel gute Kontakte zur Magna-Spitze nachgesagt worden.

Ramelow erinnerte daran, dass es in der Vergangenheit oft dubiose Wechsel von der Landespolitik in die Wirtschaft und in Landeseinrichtungen gegeben habe. In einem „Schwarzbuch“ hatte die Linke im vergangenen Jahr zahlreiche Fälle aufgelistet. Der ehemalige Abgeordnete Jörg Schwäblein wurde beispielsweise Geschäftsführer der Lotteriegesellschaft. Diese Fälle würden kein gutes Licht auf Thüringen werfen, kritisierte Ramelow.

Noch sei der Wechsel des CDU-Politikers an die Verbandsspitze nicht beschlossen, sagte eine Sprecherin des Bauern-Verbandes der dpa. Laut MDR sollen im Februar die Gremien informiert werden. Der bisherige Landesgeschäftsführer Edgar Dänner werde sich in naher Zukunft beruflich verändern, sagte die Sprecherin. Details würden in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

Baldus war zwischen 2003 und 2004 und zwischen 2007 und 2009 Staatssekretär im Thüringer Landwirtschaftsministerium. Zwischen 2004 und 2007 arbeitete er auf der gleichen Position im Innenministerium. Anfang der 1990er Jahre war Baldus Landrat im Landkreis Bad Salzungen. Derzeit ist er Kreisvorsitzender der CDU im Wartburgkreis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr