Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Tillich soll im italienischen Parlament sprechen - 2015 stehen sechs Auslandsreisen an
Region Mitteldeutschland Tillich soll im italienischen Parlament sprechen - 2015 stehen sechs Auslandsreisen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 04.01.2015
Stanislaw Tillich wird 2015 viel in der Welt unterwegs sein. Quelle: dpa
Dresden

ur. Die Erfolge Sachsens hätten sich inzwischen herumgesprochen.  

Weitere Auslandsreisen Tillichs sind nach Polen, Korea, Liechtenstein und in die Schweiz geplant. Schließlich möchte der sächsische Regierungschef Paris und Grenoble seine Aufwartung machen. Die Region Grenoble ist neben dem Silicon Saxony im Freistaat der zweite große Halbleiterstandort in Europa.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über 5500 Menschen haben bislang eine Petition gegen die Winterabschiebung von Asylsuchenden in Sachsen unterschrieben. Wie die Leipziger Thomaskirchenpfarrerin Britta Taddiken und der Grünauer Priester Andreas Knapp am Sonntag mitteilten, wollen die Initiatoren ihre Anstrengungen noch einmal verstärken.

04.01.2015

Das islamkritische „Pegida“-Bündnis will am Montagabend das erste Mal im neuen Jahr bei einem sogenannten Abendspaziergang durch Dresden ziehen. Das Bündnis „Dresden für Alle“ hat zu einer Gegenkundgebung und Gesprächen aufgerufen.

04.01.2015

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat den Landtag gebeten, seine Abgeordneten-Immunität aufzuheben. Hintergrund ist ein Verfahren der sächsischen Justiz wegen seiner Teilnahme an Protesten gegen einen Neonazi-Aufmarsch in Dresden 2010. Daher hatte sich das Amtsgericht Dresden Anfang Dezember an das Erfurter Parlament gewandt.

04.01.2015