Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Tokio Hotel kommen nach Ferropolis
Region Mitteldeutschland Tokio Hotel kommen nach Ferropolis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 23.05.2018
Die Musiker der Band Tokio Hotel, Gustav Schäfer (l-r), Bill Kaulitz, Tom Kaulitz und Georg Moritz Hagen Listing. Quelle: ZB
Leipzig

Tokio-Hotel kehren in ihre Heimat nach Sachsen-Anhalt zurück. Die Magdeburger spielen ein exklusives Konzert auf dem Gelände von Ferropolis. Während eines viertägigen Sommercamps vom 26. bis 29. Juli spielen Bill, Tom, Georg und Gustav auch ein Livekonzert. Das kündigte die Band bei Facebook an. „Es erwartet dich eine magische und spirituelle Reise“, heißt es in der Ankündigung.

Allerdings sehen nur Teilnehmer des Sommercamps die Show. Und genau deshalb dürfte es eine intime Veranstaltung werden. Gerade rund 500 Fans sollen in dem Camp einen Platz finden und dafür tief in die Tasche greifen.

Die günstigste Karte kostet 799 Euro. Dafür müssen die Besucher ein eigenes Zelt mitbringen, bekommen aber neben Vollverpflegung auch ein professionelles Foto mit den Musikern. In weiteren Preisklassen geht es bis zum Spitzentarif von 3599 Euro. Dafür gibt’s Übernachtungsplätze im Luxus-Tipi mit Queen Size Faltbett.

Darüber, ob auch Heidi Klum vor Ort sein wird, machte die Band keine Angaben. Das Model ist die neue Freudndin von Frontmann Tom Kaulitz. Das Paar zeigte sich erstmals bei den Filmfestspielen in Cannes gemeinsam auf dem roten Teppich.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mai endet mit einer Hitzewelle: Nächste Woche stehen uns 30 Grad und mehr ins Haus. Bestes Badewetter mitten im Frühling also – und ein erster Fingerzeig für den bevorstehenden Sommer? US-Meteorologen haben eine beunruhigende Prognose.

23.05.2018

Kieron Kleinert kommt viel herum. Der 41-jährige Bundeswehroffizier aus dem nordsächsischen Taucha ist nach dem Balkan und dem Kongo nun im Camp Kastor in Mali stationiert und spricht über die dortige Friedensmission.

23.05.2018

Der Negativtrend ist gestoppt: Die sächsischen Suchtberatungsstellen registrierten im vergangenen Jahr mehr als 300 Crystal-Abhängige weniger, die Hilfe in Anspruch nahmen. Dennoch bleibt die Zahl der Süchtigen weiterhin hoch, Leipzig und Dresden sind nach wie vor die Drogenhochburgen im Freistaat.

22.05.2018