Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Tröglitz wählt mit Blitzwahl neuen Bürgermeister Thomas Körner
Region Mitteldeutschland Tröglitz wählt mit Blitzwahl neuen Bürgermeister Thomas Körner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:40 16.04.2015
Thomas Körner, neuer Bürgermeister von Tröglitz. Quelle: Hendrik Schmidtdpa
Tröglitz

Körner sitzt als Parteiloser seit vergangenem Jahr in dem Gremium.

Die Beteiligten hatten sich bis zuletzt bedeckt gehalten, ob sich jemand für den Posten finden wird. Die Wahl war nötig geworden, weil Körners Vorgänger Markus Nierth Anfang März zurückgetreten war. Er fühlte sich nicht ausreichend vor NPD-geführten Demos gegen ein geplantes Asylbewerberheim im Ort geschützt. „Ich freue mich, dass Thomas Körner so mutig ist und diese Wahl annimmt“, sagte Nierth über seinen Nachfolger. Körner wurde vom Rat einhellig als neuer Ortsbürgermeister vorgeschlagen und nahm die Wahl an. Er begründete seine Entscheidung damit, dass ihm der Ort und seine Themen sehr am Herzen lägen. Weitere Statements wollte er nicht abgeben.

Er wünsche sich, dass das Medieninteresse an seinem 2700 Einwohner zählenden Ort heruntergeschraubt werde. Tröglitz im südlichen Sachsen-Anhalt kommt seit Monaten nicht zur Ruhe. Wochenlang zogen gegen die Unterbringung von Flüchtlingen Protestierende durch Tröglitz - bis zum Rücktritt von Nierth Anfang März. Doch auch danach gingen die Diskussionen um die Flüchtlingsunterbringung hitzig weiter.

In der Nacht zum 4. April zündeten bisher unbekannte Täter das für Flüchtlingswohnungen gedachte Mehrfamilienhaus an. Die 40 Flüchtlinge sollen trotzdem kommen. Derzeit sucht der Landkreis nach geeigneten Wohnungen. Auch die ursprünglich vorgesehene Unterkunft soll wieder hergerichtet werden. Inzwischen hat sich eine Bürgerinitiative mit etwa 25 Aktiven gegründet, welche Hilfe und Aktionen für die künftigen Nachbarn vorbereitet.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jahrzehntelang galt er als verschollen, jetzt ist der wieder aufgetaucht: Der Notizzettel des SED-Politbüro-Mitglieds Günter Schabowski aus seiner historischen Pressekonferenz vom 9. November 1989. Das Blatt ist ab sofort im Haus der Geschichte in Bonn ausgestellt.

16.04.2015

Es dauerte nur wenige Sekunden, war aber am Donnerstagmorgen deutlich zu spüren: Ein Erdbeben hat um 8.38 Uhr Leipzig erschüttert. In Büros vibrierten die Computermonitore, Nutzer von LVZ-Online berichteten von wackelnden Gläsern zu Hause im Schrank.

16.04.2015

Die in Sachsen geplante Rauchmelderpflicht für Wohnungen soll nur für Neubauten gelten. Eine Nachrüstpflicht für bestehenden Wohnraum sei nicht geplant, bestätigte das Innenministerium in Dresden am Mittwoch.

15.04.2015