Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Überschwemmungen nach Unwettern in Thüringen – weitere Regenfälle erwartet
Region Mitteldeutschland Überschwemmungen nach Unwettern in Thüringen – weitere Regenfälle erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 28.04.2014
Überschwemmte Straße in Troistedt im Weimarer Land: Schwere Gewitter haben am Wochenende Straßensperrungen in Thüringen ausgelöst. Quelle: dpa
Leipzig/Erfurt

  

Am Wochenende hatte es vor allem in Teilen Sachsen-Anhalts und Thüringens stark geregnet. Der Spitzenwert wurde in Freiburg im Burgenlandkreis mit 27 Litern pro Stunde gemessen, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Montag in Leipzig mitteilte. In Thüringen fiel der meiste Regen in der Gemeinde Schmieritz im Saale-Orla-Kreis mit 20 Litern pro Stunde. Im Kreis Nordhausen, im Harz und im Burgenlandkreis liefen Keller voll. Mehrere Straßen wurden wegen Überschwemmungen gesperrt.  

Am Sonntag standen Teile von Bad Berka (Kreis Weimarer Land) unter Wasser, sagte ein Polizist der Landeseinsatzzentrale. Mehrere Straßen in dem Ort seien vorübergehend kaum passierbar gewesen. Auch in Troistedt im Weimarer Land kam es zu Überschwemmungen. Die freiwillige Feuerwehr war im Einsatz. In der Region um Suhl gingen am Samstag heftige Regengüsse und Hagel nieder. „In der Suhler Innenstadt lagen die Hagelkörner kurze Zeit etwa einen halben Zentimeter hoch“, sagte ein Polizist der Inspektion in Suhl.  

Auch in der Region um Zwickau waren am Samstagabend heftige Regengüsse und Hagel niedergegangen. „Vereinzelt wurden Straßen überflutet, Keller liefen voll“, sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle am Sonntag. Vielerorts lagen die Hagelkörner innerhalb kurzer Zeit mehrere Zentimeter hoch. Die Feuerwehr musste zu insgesamt 19 Einsätzen ausrücken.

Laut Deutschem Wetterdienst sollten die feuchtwarmen Luftmassen am Montag das sächsische Vogtland und das Westerzgebirge erreichen und wieder kräftigen Regen mitbringen. Für den Dienstag werden Schauer und Gewitter im Südwesten von Thüringen prognostiziert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großpösna. "Die Wanne ist voll" und Tausende Besucher zog es am Sonntag zur Übergabe und der "1. Tour de See" an ihren neuen Störmthaler See. Einige wenige Mutige gingen auch gleich baden, andere erfreuten sich an den 27 Aktionsständen rund um den See.

27.04.2014

Weniger Beißattacken im Freistaat: 208 Menschen sind im Jahr 2013 in Sachsen von Hunden gebissen und verletzt worden. 2012 waren es 233 und im Jahr davor 214, wie aus einer aktuellen Statistik des Innenministeriums hervorgeht.

27.04.2014

Auf einem Parteitag in Weinböhla legt die eurokritische Alternative für Deutschland (AfD) an diesem Samstag ihre Kandidatenliste für die Landtagswahl fest. Spitzenkandidatin will die Landesvorsitzende und Bundesparteisprecherin Frauke Petry (38) werden.

26.04.2014