Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umstrittene Dresdner Waldschlößchenbrücke ist offiziell eröffnet – Tillich: "Mut zur Brücke“

Umstrittene Dresdner Waldschlößchenbrücke ist offiziell eröffnet – Tillich: "Mut zur Brücke“

Die Waldschlößchenbrücke in Dresden ist fertig. Nach sechs Jahren Bauzeit wurde sie am Samstag offiziell eröffnet. Oberbürgermeisterin Helma Orosz und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (beide CDU) schnitten ein schwarz-gelbes Band durch und liefen zusammen mit tausenden Menschen erstmals über die neue Flussquerung.

Voriger Artikel
Kurz vor Ausbildungsbeginn fehlen in Sachsen noch Tausende Azubis
Nächster Artikel
Ansturm auf Dresdner Waldschlößchenbrücke: Über 190.000 Menschen besuchen Brückenfest

Die Waldschlößchenbrücke in Dresden ist offiziell eröffnet. Ministerpräsident Stanislaw Tillich, Oberbürgermeisterin Helma Orosz (beide CDU) und Sachsens Verkehrsminister (FDP) Sven Morlok auf der neuen Brücke.

Quelle: Dominik Brüggemann

Dresden. Für Autos ist die erst von Montag an frei. Bis dahin wird ein großes Brückenfest gefeiert.

Statt „Mut zur Lücke“, wie ihn die Unesco gefordert habe, hätten die Dresdner „Mut zur Brücke“ gezeigt, sagte Tillich, der den Pragmatismus der Dresdner lobte. "Die Brücke ist viel schlanker, als von vielen erwartet", so Tillich, der die Funktion der Brücke betonte. "Die neue Verkehrsader übernimmt wichtige Verkehrsströme." Über die lange anhaltende Debatte zur Optik der Brücke sagte er: "Es mag sein, dass wir einen Canaletto-Blick verloren haben. Eventuell haben wir jedoch auch einen neuen gewonnen."

Dresdnes Oberbürgermeistern Orosz zeigte sich erleichtert. "Der Wille der Bürger wurde endlich durchgesetzt", nahm sie die gestiegenen Zustimmungswerte in ihre Rede auf. Zugleich schmerze der Verlust des Welterbe-Titels. Für sie stünde jedoch fest, dass das Elbtal auf jeden falls weiterhin des Welterbes würdig sei. Auch Orosz verwies auf die mehrheitliche Zustimmung der Menschen in einem Bürgerentscheid 2005. Sie räumte ein, dass der neue Verkehrszug und die damit verbundene Aberkennung des Welterbetitels in Politik und Bürgerschaft Gräben aufgerissen habe. Sie wünsche sich aber, dass diese Konfrontation in den kommenden Wochen überwunden werde.

Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) bezeichnete die Brücke in einer Erklärung als „ein gutes Beispiel für lebendige Demokratie“, da mit ihr Bürgerwillen umgesetzt worden sei.

Ab Montag, 26. August 2013 wird die Brücke nach den Reinigungsarbeiten für den Berufsverkehr freigegeben. Die Buslinie 64 fährt erstmals gegen 4.37 Uhr über die Waldschlößchenbrücke. Sie ersetzt zwischen Johannstadt und Reick die bisherige „74“. Damit entsteht zwischen Kaditz und dem Dresdner Südosten eine neue Direktverbindung. Die Linie 64 fährt direkt über die Waldschlößchenbrücke. Die Haltestelle „Waldschlößchen“ der „64“ in Richtung Kaditz befindet sich im Tunnel, die Haltestelle der Gegenrichtung ist oberirdisch auf der Waldschlößchenstraße eingerichtet. Die Straßenbahnlinie 11 fährt ab Montag bis zum Waldschlößchen. Zwischen Waldschlößchen und Bühlau verkehren Ersatzbusse.

Zahlen und Fakten

Baubeginn: 19. November 2007

Fertigstellung: August 2013 Länge: 636,10 Meter

Breite: 24,40 Meter/28,80 Meter

Gewicht: rund 59 000 Tonnen Fläche: rund 16 220 Quadratmeter

Höhe: rund 21,5 Meter zwischen Widerlager und Oberkante Bogen über der Flussmitte

Verbauter Stahl: 6800 Tonnen Verbauter Stahlbeton: 98 000 Tonnen

Aufgebrachter Asphalt: 39 000 Kubikmeter

Beleuchtung: 8000 LEDs im Handlauf des Geländers

dbr / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr