Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Umweltminister: Abschaffung der Fischereiabgabe geplant
Region Mitteldeutschland Umweltminister: Abschaffung der Fischereiabgabe geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 25.02.2012
Quelle: dpa
Dresden

Die Abgabe wird laut Ministerium im Freistaat fällig, wenn ein Angelschein erteilt wird. Sie beträgt sechs Euro pro Jahr und muss für die gesamte Gültigkeitsdauer des Fischereischeins im Voraus bezahlt werden. Im Landesverband Sächsischer Angler sind derzeit 38.000 Angler organisiert, die 20 000 Hektar Gewässer bewirtschaften und pflegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grüne Wiesen, weites Ackerland und mittendrin riesige Windräder - in Sachsen prägen Windparks schon längst die Landschaft. Um die Energiewende zu schaffen, will der Freistaat künftig stärker auf den Ausbau der Windkraft setzen.

25.02.2012

Die massenhafte Erhebung von Handydaten bei Dresdner Anti-Nazi-Demonstrationen am 19. Februar hat auch vor Landtagsabgeordneten nicht haltgemacht. In den jetzt vorliegenden Antworten auf bis zu acht Monate zurückliegende Anfragen hat die Staatsanwaltschaft Dresden den betroffenen Politikern mitgeteilt, dass ihre Telefonnummern bei der sogenannten Funkzellenanfrage mit erfasst worden seien.

24.02.2012

Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) plädiert dafür, die Unterstützung der Solarenergie in einem neuen Licht zu sehen. „Die Förderung für Photovoltaik und Erneuerbare Energien muss einen neuen Schwerpunkt erhalten.

24.02.2012