Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Weinlese in Sachsen begonnen
Region Mitteldeutschland Weinlese in Sachsen begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 06.08.2018
Das Sächsischen Staatsweingut "Schloss Wackerbarth" über Dresden-Radebeul. Quelle: dpa
Radebeul

Wegen der anhaltenden Wärme hat die Weinlese in Sachsen früher als üblich begonnen. Auf dem Gut Schloss Wackerbarth in Radebeul starteten die Winzer am Montag mit der Rebsorte „Solaris“, wie ein Sprecher mitteilte. Aus dieser wird vor allem Federweißer gemacht. Mitte August sollen dann die ersten Goldriesling-Trauben folgen. Weil es viel Sonne und wenig Regen gab, musste auf dem Weingut zusätzlich gewässert werden. Bisher gehe er von einem „qualitativ und quantitativ ausgewogenen Jahrgang“ aus, sagte Weinbauleiter Till Neumeister laut Mitteilung. „Für verlässliche Prognosen ist es jedoch noch immer zu früh.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) regt eine Bürgerbefragung zu einer Dienstpflicht an. Kritik gibt es dafür prompt von den Linken im Freistaat.

06.08.2018

Weil Wohnimmobilien in Sachsen bei Investoren weiter beliebt sind, erwarten Immobilienexperten unverändert steigende Mieten. Von den drei sächsischen Metropolen Leipzig, Dresden und Zwickau ist die Messestadt die mit dem größten Plus. Die Ursache liegt vor allem in der wachsenden Einwohnerzahl.

05.08.2018

Eine Woche lang haben Aktivisten im Klimacamp Leipziger Land über den Ausstieg aus dem Kohleabbau diskutiert und gegen die Zerstörung von Pödelwitz protestiert. Nach dem Aktionstag am Samstag geht das Camp am Sonntag zu Ende.

05.08.2018