Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Weltnaturerbe-Status bringt Nationalpark Hainich einen Besucherrekord
Region Mitteldeutschland Weltnaturerbe-Status bringt Nationalpark Hainich einen Besucherrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 25.12.2011
Der neue Status als Unesco-Weltnaturerbe hat dem Nationalpark Hainich in diesem Jahr Besucheransturm beschert. Quelle: dpa
Anzeige
Erfurt/Bad Langensalza

„Das ist ein Viertel mehr als im Jahr zuvor“, sagte Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz (CDU).

Besonders im Oktober, als sich das geschützte Buchenwald-Gebiet in bunten Farben präsentierte, habe es viel Zulauf gegeben. Insgesamt hatte der Nationalpark in diesem Jahr fast 400 000 Besucher. „Eine sehr erfreuliche Entwicklung“, meinte Reinholz. Eine 1500 Hektar große Teilfläche des Nationalparks war im Juni zum UNESCO-Weltnaturerbe gekürt worden.

Besonders im Oktober, als sich das geschützte Buchenwald-Gebiet in bunten Farben präsentierte, habe es viel Zulauf gegeben. Quelle: dpa

Die Unesco hatte den Titel nicht nur an das Gebiet im Westen Thüringens, sondern auch an vier weitere Buchenwälder in Mecklenburg-Vorpommern, Hessen und Brandenburg verliehen. Als Weltnaturerbe stehen die Gebiete nun auf einer Stufe mit bekannten Naturwundern wie dem Grand Canyon in den USA.

Das sei auch eine Herausforderung für Thüringen, sagte Reinholz. Seiner Meinung nach muss das touristische Angebot im Nationalpark Hainich internationaler werden. „Wir müssen uns auf die neue Situation noch besser einstellen, beispielsweise mit mehrsprachigen Wanderkarten oder Schulungen für die Ranger“, sagte er. Im Juni 2012 ist im Hainich ein bundesweites Treffen von Junior-Rangern geplant.

Der insgesamt 7500 Hektar große Nationalpark Hainich wurde Ende 1997 nach langwierigen Debatten gegründet. Das geschützte Buchenwald-Gebiet mit seltenen Tieren und Pflanzen wie Wildkatze und Orchidee ist eingebettet in den Naturpark Eichsfeld- Hainich-Werratal, der an Hessen grenzt. Rund 2100 Hektar im Hainich sind Totalreservat, in dem keine Forstwirtschaft erlaubt ist. Das Gebiet war jahrzehntelang Truppenübungsplatz. Der Hainich gilt als einer der größten zusammenhängenden Buchenwälder Europas.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein unfreiwilliger Stopp auf freier Strecke hat am Heiligen Abend den Zeitplan für rund 400 Bahnreisende kurz vor Wolfsburg durcheinandergebracht. Ein ICE der Deutschen Bahn blieb am Samstagmorgen gegen 8.40 Uhr auf seiner Fahrt von Berlin nach Köln bei Gardelegen (Sachsen-Anhalt) liegen, wie ein Bahnsprecher berichtete.

25.12.2011

Das Kleine war mit Spannung erwartet worden: In der Nacht zum Heiligabend ist im Magdeburger Zoo ein Nashornbaby geboren worden. Das sagte am Samstag Zoodirektor Kai Perret.

25.12.2011

Sachsens Kommunen werden im kommenden Jahr weniger Geld für Straßen, Kitas und Schulen übrig haben. Zwar sprudelten 2011 die Steuereinnahmen - sie steigen nach ersten Schätzungen im Vergleich zum Vorjahr um etwa fünf Prozent auf rund 2,45 Milliarden Euro.

25.12.2011
Anzeige