Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Weniger Schulabbrecher in Sachsen - Leipzig mit schlechtestem Wert
Region Mitteldeutschland Weniger Schulabbrecher in Sachsen - Leipzig mit schlechtestem Wert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 04.07.2017
Die Zahl der Schulabbrecher in Sachsen ist weiter hoch. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Entgegen dem Bundestrend ist die Zahl der Schulabbrecher in Sachsen leicht rückläufig - allerdings auf nach wie vor hohem Niveau. Laut einer am Dienstag in Berlin veröffentlichten neuen Caritas-Bildungsstudie sank der Anteil junger Menschen, die die Schule im Jahr 2015 ohne Abschuss verließen, auf 7,6 Prozent. Das waren 0,2 Prozentpunkte weniger als ein Jahr zuvor. Bundesweit stieg die Quote um denselben Wert auf 5,9 Prozent.

Sachsen belegt damit im Vergleich der 16 Bundesländer wie schon 2014 den viertschlechtesten Platz hinter Sachsen-Anhalt (9,9), Berlin (9,3) und Mecklenburg-Vorpommern (8,0). Die höchste Quote bei Schulabgängern ohne Abschluss gab es im Freistaat den Angaben zufolge mit 10,1 Prozent in Leipzig, die niedrigste mit 4,9 Prozent im Landkreis Meißen.

In der Studie wurden die Daten aus mehr als 400 kreisfreien Städten und Kreisen erfasst. Bundesweit kehrten demnach 47.435 Jugendliche im Jahr 2015 der Schule ohne Hauptschulabschluss den Rücken.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Monate nach der ersten Entlassungsrunde beim insolventen Fahrradhersteller Mifa hat die Mehrheit der aufgefangenen Beschäftigten einen neuen Job.

04.07.2017

In die Heimat zurückkehren, aus der man zuvor geflohen ist? 2017 taten das in Sachsen bisher viel weniger Menschen als noch im Vorjahr. Flüchtlingsorganisationen sehen die Beratung zur freiwilligen Rückkehr kritisch.

04.07.2017

Wenn am 12. Juli der letzte Schwimmer der Elbschwimmstaffel in Geesthacht durchs Ziel schwimmt, bereitet Joseph Heß sich auf sein großes Abenteuer vor. Der Chemnitzer will im August den deutschen Teil der Elbe im Alleingang bezwingen.

04.07.2017
Anzeige