Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ernährungswirtschaft zieht Bilanz - Milliarden-Umsatz und Potenzial

Ernährungswirtschaft zieht Bilanz - Milliarden-Umsatz und Potenzial

Sachsens Ernährungsbranche präsentiert sich selbstbewusst und kann mit Wachstumsraten aufwarten. 2012 erzielten die 370 Unternehmen mit knapp 20 000 Beschäftigten einen Umsatz von sieben Milliarden Euro, teilte das Agrarministerium am Montag mit.

Voriger Artikel
Wegen Schnee und Eis: Flüge von Frankfurt und München nach Leipzig/Halle gestrichen
Nächster Artikel
Winterschlussverkauf startet bei idealem Wetter - Kunden können bis zu 70 Prozent sparen

Die Fleischer in Sachsen tragen zum Aufschwung der Ernährungsbranche bei.

Quelle: Volkmar Heinz

Dresden/Berlin. Damit sei die Branche der viertgrößte Wirtschaftszweig im verarbeitenden Gewerbe des Freistaates.

Hinzu kommen noch mehr als 1800 Bäcker, Konditoren und Fleischer, die als Handwerksbetriebe mit weniger als 20 Beschäftigten in der Statistik keine Rolle spielen. Seit 1991 habe sich der Umsatz verdoppelt und die Produktivität sogar vervierfacht, rechnete Agrarminister Frank Kupfer (CDU) vor.

Nach Darstellung Kupfers wurde diese Entwicklung durch Investitionen von rund vier Milliarden Euro möglich, die das Land mit 900 Millionen Euro unterstützte. Die größten Potenziale sieht der Minister im Export. „Nur zehn Prozent des Umsatzes machen unsere Unternehmen im Ausland, dieser Anteil liegt nur etwa halb so hoch wie die Exportquote in ganz Deutschland.“ Die Grüne Woche sei deshalb eine gute Gelegenheit, die eigenen Produkte an einem breiten Publikum zu testen und sich „Anregungen und Mut für den Schritt auf internationale Märkte zu holen“, sagte Kupfer.

Die sächsische Ernährungsbrache stellt sich momentan auf der Grünen Woche in Berlin vor. Sachsen möchte Verbraucher dabei nicht nur mit kulinarischen Besonderheiten auf den Geschmack bringen. Auch Landschaft, Kultur und Traditionen sollen Appetit auf eine Reise in den Freistaat machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft Regional
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr