Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wegweiser durchs Klagedickicht bei Porsche/VW

Wegweiser durchs Klagedickicht bei Porsche/VW

Die Porsche-Holding PSE hat als Mehrheitseigner bei Volkswagen milliardenschwere Werte unter ihrem Dach - beherbergt dort als Folge des Übernahmekampfes gegen die Wolfsburger aber auch ein großes Klagerisiko.

Hannover. Investoren fühlen sich rückblickend von der PSE falsch informiert, als diese ab 2008 nach der Macht bei VW griff. In den USA hat die PSE in zwei getrennten Verfahren Siege errungen, muss dort aber in dem einen Fall noch eine Berufung abwarten. Die andere ausgestandene US-Klage könnte noch nach Deutschland kommen.

Am Landgericht Braunschweig sind aktuell sechs Fälle anhängig, es geht um teils milliardenschweren Schadenersatz. Einer der Fälle zielt auch gegen VW. Zwei ähnliche Klagen hatte das Gericht im Herbst 2012 abgewiesen, ein anderer scheiterte in der Prozesskostenhilfe. Drei Fälle, teils milliardenschwer, sind schon in mündlicher Verhandlung gewesen. Bei einem dieser drei Verfahren (5 O 552/12) deutet sich eine Überweisung an ein Gericht mit Kartellrechtsschwerpunkt an.

Darüber hinaus spielen viele juristische Nachwehen in Stuttgart: Porsches Ex-Finanzchef Holger Härter steht dort seit 2012 wegen angeblichen Kreditbetruges vor dem Landgericht. Er und sein damaliger Chef Wendelin Wiedeking müssen außerdem noch mit einem Prozess wegen Marktmanipulation rechnen; die Anklage ist bereits erhoben.

Seit kurzem wird auch gegen sämtliche Mitglieder des damaligen PSE-Aufsichtsrats wegen des Verdachts auf Beihilfe zur Marktmanipulation ermittelt. Und das Stuttgarter Oberlandesgericht attestierte VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, er habe während der Übernahmequerelen seine Kontrollpflichten als Aufsichtsrat verletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr