Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wittenberg will Anteile am Leipziger Gasgroßhändler VNG kaufen

Wittenberg will Anteile am Leipziger Gasgroßhändler VNG kaufen

Die Stadtwerke Wittenberg wollen Anteile am Leipziger Gasgroßhändler VNG von der Stadt Nordhausen übernehmen. Sein Unternehmen habe bereits offiziell ein Kaufinteresse an einem Teil der Nordhäuser Aktien signalisiert, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Herrmann dem Sender MDR Thüringen.

Voriger Artikel
Stadt bewahrt Leipziger Gewandhaus vor Spendenskandal
Nächster Artikel

Der Leipziger Sitz der Verbundnetz Gas AG (VNG).

Quelle: dpa

Leipzig. Wie viele Aktien übernommen werden sollen, sei noch unklar. Den geforderten Preis von 9,96 Euro pro Aktie nannte Herrmann dem Bericht zufolge fair. 

Zuvor hatte bereits die Stadt Leipzig angekündigt, die Nordhäuser VNG-Anteile zu übernehmen. Ein Sprecher sagte Ende November 2014, man würde die Aktien auch mit anderen Interessenten teilen. Nordhausen hält einen Anteil von 0,55 Prozent am Gasgroßhändler. Die Nordthüringer Stadt ist nach Halle, Jena und Erfurt die vierte Kommune, die aus dem Verbund der kommunalen Anteilseigner aussteigt.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft Regional
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr