Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Wrackteile von Unglücksflug MH17 werden verspätet in Sachsen erwartet
Region Mitteldeutschland Wrackteile von Unglücksflug MH17 werden verspätet in Sachsen erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 07.12.2014
Die MH17-Trümmer auf dem Schwerlasttransport in Richtung Niederlanden. Quelle: dpa
Anzeige
Görlitz/Warschau

Zunächst war geplant, dass die Kolonne am Morgen den Grenzübergang Ludwigsdorf an der A4 bei Görlitz passiert und dann in Sachsen stehen bleibt. 

Am späten Abend sollen die Transporter dann weiterfahren - auf der A4 Richtung Niederlande. Eine Straßensperrung gebe es nicht, sagte der Sprecher. Weitere drei Transporte sollen in der nächsten Woche folgen.  Die Wrackteile des Flugzeugs sollen in den Niederlanden untersucht werden. Die malaysische Maschine war am 17. Juli über der Ostukraine abgestürzt, vermutlich nach Raketenbeschuss. Dabei kamen alle 298 Insassen ums Leben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weißenfels. Clevere Aktion gegen Rechts: Für jeden Meter, den Rechtsextremisten in Weißenfels bei einer Demonstration zurückgelegt haben, spendet die Stadt 50 Cent für Flüchtlinge und Asylbewerber.

06.12.2014

Der Dresdner Riesenstollen des Jahres 2014 ist zerschnitten, zerlegt und aufgeteilt. Stollenmädchen Luise Fischer und Bäckermeister René Krause legten bei dem 21. Stollenfest in Dresden Hand an das Riesenstollenmesser und entnahmen das erste Stück aus dem gigantischen Backwerk.

06.12.2014

Der Hauptsitz der Halloren Schokoladenfabrik in Halle soll ausgebaut werden. Das kündigte Vorstandsvorsitzender Klaus Lellé in der „Magdeburger Volksstimme“ (Samstag) an.

06.12.2014
Anzeige