Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Zahl der Bäume an Sachsens Straßen stark gesunken – 1800 seit 2011 gefällt
Region Mitteldeutschland Zahl der Bäume an Sachsens Straßen stark gesunken – 1800 seit 2011 gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 09.08.2014
Bäume an Sachsens Straßen werden immer seltener. (Archivfoto) Quelle: dpa
Dresden

Bis 2013 wurden in den Alleen 1800 Bäume gefällt, aber nur 1400 gepflanzt.

„Nicht bei jeder Fällung ist automatisch eine Ersatzpflanzung sinnvoll oder vorgeschrieben“, erklärte ein Ministeriumssprecher. Es würden verschiedene Aspekte abgewogen wie Zahl, Alter und Art der Bäume. „Bei Straßen hat natürlich die Verkehrssicherheit oberste Priorität.“ Und Bäume gehörten zu den unterschätzten Gefahrenquellen im Straßenverkehr. Derzeit säumen noch rund 36 000 Alleebäume Bundes- und Landstraßen. #

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Sachsen beziehen immer weniger Kinder und Jugendliche finanzielle Hilfen zur Sicherung des Lebensunterhalts. Von 2010 bis 2013 sank die Zahl der betroffenen unter 15-Jährigen um fast zehn Prozent, wie aus der Antwort des Sozialministeriums auf eine Anfrage aus dem Landtag hervorgeht.

09.08.2014

In Sachsen werden immer mehr Minderjährige zum eigenen Schutz von Amts wegen aus ihren Familien genommen.Dort ist die Entwicklung seit 2011 rückläufig. Die beiden anderen Großstädte Leipzig und Chemnitz verzeichneten 2013 nach eigenen Angaben 698 und 428 Inobhutnahmen, unter anderem wegen Überforderung der Eltern, Beziehungsproblemen oder Vernachlässigung.

08.08.2014

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 14 bei Schönebeck ist am Freitag ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere wurden verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich.

08.08.2014