Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Zahl der Verstöße gegen Lebensmittelvorschriften in Sachsen konstant
Region Mitteldeutschland Zahl der Verstöße gegen Lebensmittelvorschriften in Sachsen konstant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 04.08.2014
Lebensmittelkontrolle (Archivfoto) Quelle: dpa
Wurzen

Die exakte Quote liegt den Angaben zufolge bei 5,5 Prozent.

Im Jahr 2012 waren es 5,2 Prozent. Verbraucherschutzministerin Christine Clauß (CDU) betonte, dies zeige, dass sich die überwiegende Mehrheit der Unternehmer am geltenden Recht orientiere. Möglicherweise sei es aber auch eine Folge der wirksamen amtlichen Kontrollen, betonte die Ministerin.

Zu den häufigsten Mängeln gehörten Verstöße gegen die Kennzeichnungspflicht. Clauß räumte ein, gastronomische Einrichtungen, aber auch Bäckereien hätten oft Schwierigkeiten mit der korrekten Deklaration verschiedener Zutaten. Hier sei das Kontrollpersonal häufig auch beratend tätig. Die Kontrolleure nahmen 24 000 Proben von Lebensmitteln oder auch von Kosmetika. Dazu zählten beispielsweise 135 Proben von Softeis. In keinem Fall seien Salmonellen nachgewiesen worden, hieß es in dem Bericht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Erdbeben hat in der Nacht auf Montag das Vogtland erschüttert. Nach ersten Angaben des Geophysikalischen Instituts in Prag erreichte es gegen 1.58 Uhr eine Stärke von 3,6 auf der Richterskala.

04.08.2014

Schlagersänger Roland Kaiser zieht in Dresden weiter ein begeistertes Publikum an. Zu einer neuen Ausgabe der Show „Kaisermania“ auf dem Gelände der Filmnächte am Elbufer kamen am Freitag und Samstag nicht nur 24.000 zahlende Gäste.

03.08.2014

Pirna.Auf Sachsen kommt in diesem Sommer nach Expertenmeinung eine Borkenkäfer-Plage zu. Es sei mit einer starken Vermehrung der Waldschädlinge zu rechnen, sagte der Pressesprecher des Staatsbetriebes Sachsenforst, Daniel Thomann, der Nachrichtenagentur dpa.

02.08.2014