Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Zecken: Vogtland als erster Landkreis in Sachsen zum FSME-Risikogebiet erklärt
Region Mitteldeutschland Zecken: Vogtland als erster Landkreis in Sachsen zum FSME-Risikogebiet erklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 14.04.2014
Zecken gibt es fast überall. Ihre Bisse sind dann gefährlich, wenn sie FSME übertragen. Davor schützt eine Impfung. Quelle: Frank Rumpenhorst
Berlin

Hintergrund ist die gestiegene Zahl von Fällen gefährlicher Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), die von Zecken übertragen wird.

Die Schwelle zum FSME-Risikogebiet liegt bei mehr als einer Erkrankung pro 100 000 Einwohner. Bislang gibt es solche Gebiete in Ostdeutschland nur in Thüringen. Gegen die Krankheit gibt es keine speziellen Medikamente, sondern nur eine vorbeugende Impfung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Künftig soll es einem Zeitungsbericht zufolge in jedem ostdeutschen Bundesland nur noch eine Außenstelle der Stasi-Unterlagenbehörde geben. In Absprache mit den Ländern sollten sieben Büros in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt geschlossen werden, berichtete die „Berliner Zeitung“ (Samstag) unter Berufung auf einen Bericht von Behördenleiter Roland Jahn an Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU).

12.04.2014

Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich Deutschland und Polen auf ein neues Polizeiabkommen verständigt. Wie Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) der „Sächsische Zeitung“ sagte, habe er vor kurzem Einigung mit dem polnischen Innenminister Bartlomiej Sienkiewicz erzielt.

12.04.2014

Riesenleinwand, Fahnen und Fangesänge: Mit öffentlichen Live-Übertragungen wird die Fußball-WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) auch im Freistaat gefeiert.

12.04.2014