Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
100 Grundstücksbesitzern drohtein Zwangsverfahren beim Abwasser

100 Grundstücksbesitzern drohtein Zwangsverfahren beim Abwasser

Ein Thema bei der Sitzung des Abwasserverbandes (AV) "Untere Döllnitz" war der Investitionsplan 2015 (wir berichteten) die wirtschaftliche Lage des Abwasserverbandes.

Voriger Artikel
Jetzt erhöhte Unfallgefahr durch Wildwechsel in der Collm-Region
Nächster Artikel
KulturKarawane kommt nach Oschatz

Vollbiologische Kleinkläranlagen, wie diese, schonen nicht nur die Umwelt, sondern sind auch gesetzlich gefordert.

Quelle: Dirk Hunger

Region Oschatz. Verbandsrat Michael Reinhardt, Bürgermeister von Naundorf, fragte die Wirtschaftsprüferin Stephanie Oberhauser, wie sie die Zukunft des Verbandes sieht und ob ein Investitionsprogramm von über drei Millionen Euro jährlich - wobei zwei Drittel fremdfinanziert werden - realisierbar ist. Sie erläuterte, dass das Verhältnis zwischen Verschuldung und Einnahmen auf dem aktuellen Niveau bleiben sollte.

 

Letztendlich verwies Verbandsgeschäftsführer Frank Streubel auf den Bericht der örtlichen Prüfung. In diesem wird die wirtschaftliche Lage des Verbandes als angespannt, aber noch beherrschbar beschrieben.

 

In der weiteren Diskussion erklärte der Geschäftsführer Frank Streubel, was dem Verband vor allem auf den Nägeln brennt - das sind die "Nachzügler", die sich noch nicht um eine vollbiologische Kleinkläranlage gekümmert hätten. Ultimo für den Bau der Anlagen im Verbandsgebiet war 2013.

 

Von den 1500 Kleinkläranlagen, die gebaut werden müssen, hätten 100 Bürger noch nicht reagiert. "Es läuft auf ein Zwangsverfahren hinaus", so Streubel, der sich, wie er sagte, schon mehrmals an die betreffenden Einwohner gewandt, aber keine Reaktion bekommen habe. "Wir müssen aber dranbleiben, weil wir an der Einleitungsstelle ins Gewässer schon die neuen Werte einhalten müssen."

 

Also appellierte Frank Streubel an die säumigen Bürger, sich zu melden, um gemeinsam einen Lösungsweg zu suchen und zu finden. "Wir haben bei so manchem Gespräch bezüglich einer Kleinkläranlage richtig gute Erfahrungen gemacht", erklärte der Geschäftsführer. Wenn jemand allerdings ein Zwangsverfahren provoziert, "kann das durchaus teurer werden als das, was dann die Kleinkläranlage selbst kostet". Der Geschäftsführer sagte, dass es deshalb sinnvoller wäre, gemeinsam eine Lösung zu finden. Für den Abwasserverband sei es Gesetz, sich an Regeln und Fristen zu halten, aber nicht, auf Konfrontation zu gehen.

 

Mit Ablauf des 31. Dezembers 2015 erlöschen alle wasserrechtlichen Erlaubnisse für Einleitungen aus Kleinkläranlagen, die nicht dem Stand der Technik mit Vollbiologie entsprechen. Die Einleitung aus solchen Anlagen ist ab dem 1. Januar 2016 unerlaubt und nicht mehr zulässig. © Kommentar

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

26.09.2017 - 06:30 Uhr

Laußig feiert per 4:0 gegen Dommitzsch ersten Erfolg in der Nordsachsenliga / Spitzenduo hält sich schadlos

mehr