Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
130 neue Stellen gemeldet

130 neue Stellen gemeldet

Die Arbeitslosenzahl im Agenturbezirk Oschatz und damit auch in der Oschatzer Region ist weiter auf Talfahrt. Gestern wurden in Oschatz die Zahlen für den vergangenen Monat bekannt gegeben.

Region Oschatz. Diese belegen, dass die Erwerbslosenquote im Agenturbezirk bei 8,9 Prozent und im Altkreis Oschatz bei 9,7 Prozent liegen. Eine Änderung dieses Trends ist derzeit nicht abzusehen.

 

"Der regionale Arbeitsmarkt hat sich in den vergangenen Monaten gut entwickelt. Das wird vor allem bei der Betrachtung des Monats Juli deutlich, in dem gleich mehrere Faktoren einen positiven Einfluss nahmen", erklärte Vizeagenturchef Mark Gäbelein. Erneut war der Rückgang der Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Oschatz stärker ausgeprägt als im sächsischen Durchschnitt.

 

"Ein stabiler Stellenmarkt der letzten drei Monate, trotz Halbjahresende 30. Juni weniger Entlassungen und gleichzeitig mehr Einstellungen als im Vorjahr haben am regionalen Arbeitsmarkt für Belebung gesorgt", führte Mark Gäbelein als Gründe an. Daneben beeinflussten berufliche Weiterbildungen und der sogenannte zweite Arbeitsmarkt die aktuelle Entwicklung. Vorwiegend durch die Hochwassersituation vom Juni und den damit verbundenen Aufräumarbeiten, starteten in den letzten Wochen zusätzliche Arbeitsgelegenheiten.

 

Aus Sicht von Michaela Ungethüm, Geschäftsführerin des Jobcenters Nordsachsen, haben sich die Beschäftigungschancen Langzeitarbeitsloser inzwischen weiter verbessert. "Rund 300 Menschen, die zuvor auf Hartz IV angewiesen waren, beendeten im Kreis Nordsachsen vergangenen Monat ihre Arbeitslosigkeit und nahmen eine neue Beschäftigung auf", erklärte die Geschäftsführerin. Das sind 50 Personen mehr als im Juni und entspricht etwa dem Vorjahresniveau.

 

Gleichzeitig wirbt die Chefin des Jobcenters für längerfristig angelegte Bildungsmaßnahmen. "Derzeit beraten wir intensiv junge Erwachsene, die aus unterschiedlichen Gründen bislang noch keine Ausbildung absolvierten. Besser eine Ausbildung mit 25 Jahren als gar keine Ausbildung", bringt es die Geschäftsführerin auf den Punkt.

Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr