Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz 150 Besucher trödeln am Wochenende auf dem Gelände der Familie Thibault
Region Oschatz 150 Besucher trödeln am Wochenende auf dem Gelände der Familie Thibault
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 05.10.2011
Günther Staffe (M.) hatte den Trödelmarkt auf dem Töpferhof ins Leben gerufen und freute sich über die zahlreichen Besucher. Quelle: Sven Bartsch

Die Familie Thibault öffnete die Tore ihres gemütlichen Innenhofes für insgesamt 150 Besucher, die den sonnigen Tag nutzten um entweder mit dem Fahrrad oder zu Fuß einen kleinen Ausflug nach Schmorkau zu unternehmen, um sich die neueste Idee aus der Nähe anzusehen und in alten Schätzen zu stöbern.

Davon hatten die acht Aussteller reichlich zu bieten. Auch der Mitorganisator Staffe hatte selbst einiges mitgebracht und freute sich über den regen Zuspruch. "Im Vergleich zu den anderen Märkten war das hier zwar eine sehr kleine Veranstaltung, aber so hatten die Leute viel mehr Ruhe und Zeit um zu stöbern und intensiv ins Gespräch zu kommen", stellt er nach Abschluss des Nachmittags fest und wirkt äußerst zufrieden. Neben allerhand Altem und Trödel gab es für die Neugierigen auch Kaffee und Kuchen zur Stärkung.

Aber auch, wer nichts Brauchbares für sich fand, konnte sich auf dem Töpferhof in entspannter Atmosphäre umsehen und die kleinen und großen Schätze der Künstler bestaunen. "Den Töpferhof kennt fast jeder und Märkte wie dieser sind sehr beliebt, daher wagten wir einfach den Versuch", erzählt Staffe. "Nächstes Jahr wird der Trödelmarkt bestimmt wieder stattfinden", sind sich die beiden Organisatoren jetzt schon einig und freuen sich gemeinsam über die gelungene Einführung ihrer Idee. Janett Petermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Goethe zu lesen ist ein Genuss", sagt Neuntklässler Hannes Streubel. Dass man den "Erlkönig", die wohl bekannteste Ballade des Dichters, auch als Popsong interpretieren kann, bewiesen anschließend weitere Mittelschüler.

05.10.2011

Nach einer Pause von zwei Jahren konnten die Oschatzer Freunde von exotischen Vögeln am vergangenen Wochenende wieder eine große Ausstellung bestaunen.

05.10.2011

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Diebstählen. Am 23. September wurde zwischen 12 und 12.30 Uhr eine grüne Bohrmaschine Bosch vom Gerüst einer Baustelle in der Friedrich-Engelsstraße 2-14 entwendet.

05.10.2011
Anzeige