Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
330 Autos und über 1000 Besucher beim Tuningtreffen in Oschatz

Chrom und Lack 330 Autos und über 1000 Besucher beim Tuningtreffen in Oschatz

Funkelnder Chrom und glänzender Lack – rund 330 hochpolierte Fahrzeuge konnten die Besucher am Sonntag beim Auto-Tuningtreffen am Marktkauf bestaunen. Dass über 1000 Besucher sich die Autos ansahen, zeigt, dass es ein großes Interesse an dem Thema gibt. Das jetzige Auto-Tuningtreffen ist das zweite dieser Art in Oschatz.

Aus Chemnitz waren Claudia Pflugbeil und ihr Mann Nico angereist. Sie gehören zum Tuningfordverein „FordSchritt Society“ aus Chemnitz.

Quelle: Bärbel Schumann

Oschatz. Zum zweiten Mal haben Felix Hanel und Phil Rüdiger ein Tuningtreffen in Oschatz auf dem Gelände von „Marktkauf“ organisiert. Kein Verein steht hinter den 26-jährigen Familienvätern, sondern mit Hilfe von Freunden haben sie, leidenschaftliche Tuner, die Veranstaltung organisiert. Unterstützung gab es vom Marktkauf-Team, das sich um die Versorgung der Teilnehmer und Besucher kümmerte. Für passende Musik sorgte DJ Flexx alias Felix Knabe.

„Bei so einem Treffen heißt das Motto „Sehen und gesehen werden“. Wettbewerbe und andere Aktionen sind nicht das Wichtigste für die Teilnehmer“, sagt Phil Rüdiger. Wer über das Gelände geht, bekommt das bestätigt. Schräg werden Autos gestellt, um die Besonderheiten an Reifen, Felgen oder Stoßstangen zu präsentieren. Da sind Motorhauben und Kofferklappen geöffnet, lässt man Einblicke auch in andere Innenbereiche zu. Und als dann noch die Sonne ihren Teil dazu beitrug, dass die Raffinessen in der Lackierung der blank geputzten Karossen besonders zur Geltung kommen, da schlagen die Herzen der Tuning-Liebhaber hoch, können sie sich an den Autos nicht satt genug sehen. Langeweile kommt so nicht auf. „Wir sind mit unserem Treffen zufrieden. 330 Autos und um die 1000 Besucher haben wir gezählt. Das ist mehr als im Vorjahr und freut uns“, zieht Phil Rüdiger ein erstes Resümee. Zudem steht nach den Zahlen fest: Im nächsten Jahr wollen Rüdiger und Hanel zwei Treffen organisieren. Um eins davon machen sie noch ein Geheimnis, weil es etwas Besonderes werden soll.

Von Bärbel Schumann

Oschatz 51.297886147542 13.098106384277
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr