Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz 40. Einsatz zum 130. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Dahlen
Region Oschatz 40. Einsatz zum 130. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Dahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 11.06.2018
Wer heute ein modernes Feuerwehrauto bei einem Hersteller ordert, muss mit gut zwei Jahren Wartezeit rechnen. Bei diesem Modell war es allerdings etwas anders. Die Hüpfeburg in Form eines Feuerwehrautos gab es ohne Wartezeit. Das Spielzeug wurde vom Förderverein der Dahlener Feuerwehr erst unlängst angeschafft und steht auch anderen Feuerwehren in der Region zur Ausleihe zur Verfügung. Quelle: Hagen Rösner
Dahlen

Das Jahr 1888 muss für die Heidestadt Dahlen ein magisches Jahr gewesen sein. In dem Jahr wurde nicht nur das Rathaus der Stadt neu gebaut, sondern auch offiziell die erste städtische Feuerwehr ins Leben gerufen.

Aus diesem Grund können die Mitglieder der heutigen Mitglieder der Dahlener Feuerwehr auf ein stolzes Jubiläum zurückblicken. „Wir sind jetzt 130 Jahre alt und ich glaube, die Feuerwehr war nie so aktiv wie heute“, bestätigt Wehrleiter Kay Biedermann, der seit dem vergangenen Jahr diesen Posten innehat.

Tag der offenen Tür an der Feuerwache

Beim Jubiläumsfest am Sonnabend präsentierte die Dahlener Wehr den Einwohnern der Stadt ihre Technik und ihr Aufgabenspektrum. Zwischen Kaffeeausschank und Hüpfeburg bestätigte Biedermann, dass 2018 schon ein erhebliches Einsatzpensum abgearbeitet wurde. „Wir haben mit 38 Alarmierungen jetzt schon fast so viele Einsätze gefahren wie 2017 und dabei ist erst das halbe Jahr rum. Die Einsatzzahlen sind vor allem auf die Starkwindereignisse dieses Jahres zurückzuführen“, sagt der Feuerwehrchef. Er ist stolz darauf, dass seine Wehr eine Traditionswehr ist. Bereits am Freitagabend gab es im Zelt am Feuerwehrgebäude eine Festsitzung. Dabei gratulierten nicht nur Bürgermeister Matthias Löwe und Gäste aus der Partnerwehr Rietberg, sondern auch Vertreter andere Wehren und des Landratsamtes.

Schon 40 Einsätze in diesem Jahr

Bei der Festsitzung konnte Kay Biedermann die Entwicklung der Dahlener Feuerwehr in den vergangenen 130 Jahren nachzeichnen. Für die Besucher des Tages der offenen Tür am Sonnabend gab es zusätzlich eine Diapräsentation, bei der Fotos aus den unterschiedlichen Epochen gezeigt wurden. Besonders begutachtet wurde die Wehrtechnik. Bei den Kindern war die neu angeschaffte Feuerwehrhüpfeburg des Fördervereins begehrt. Bei einem Nachmittagsprogramm am Sonnabend gratulierten die Kindergartenkinder und die Athleten des SV Rot Weiß Dahlen. Bei der Abendveranstaltung mit den „Unkomplizierten“ mussten dann einige Kameraden in die Einsatzuniform steigen. Es standen die Einsätze 39 und 40 an. Durch den heftigen Gewitterguss stand die Oschatzer Straße in Dahlen unter Wasser und musste eindringende Wassermassen am REWE-Markt beseitigt werden.

Von Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vier Jungstörche, die derzeit auf dem alten Schronstein der Varia Color in Mügeln heranwachsen, wurden vor wenigen Tagen beringt und getauft. Sorgen bereitet den Experten aber das Wetter – und Nesthäkchen Mampfred.

11.06.2018

Beim 39. Kinder- und Sommerfest kamen Familien voll auf ihre Kosten. Sportliche Spiele standen im Schlosspark auf dem Programm.

11.06.2018

Seit dem 1. Juni wurde in Naundorf gefeiert. Am Sonntag ging die Festwoche mit einem Umzug und dem anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken in der Turnhalle zu Ende.

12.06.2018