Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
80-Jährige rennt Räuberin hinterher

80-Jährige rennt Räuberin hinterher

Die junge Frau gibt sich als Vertreterin einer Organisation aus, die für behinderte Kinder Geld sammelt. Das hört sich die Seniorin Annelore B. (80) aus Oschatz an und holt ihre Geldbörse aus der Tasche.

Voriger Artikel
Gelbweizen am Oschatzer Hutberg entwickelt sich prächtig
Nächster Artikel
Landtag: Wahlkämpfer vollzählig

Die von der Tätern weggeworfene Mappe.

Quelle: Privat

Kurz zuvor hatte sie 500 Euro bei der Bank abgehoben. Ins Gespräch kommen beide im Zentrum von Oschatz.

 

Als die Frau der Rentnerin verdächtig nahe kommt und ihr die Mappe mit den bereits vermeintlichen Spendern zeigt, sagt die betagte Oschatzerin: "Nicht an mein Portmonee!" Dazu habe sie das Fach mit den Scheinen zugehalten. Dann sei alles sehr schnell gegangen. "Mit einem Mal hat sie die 500 Euro in der Hand und rennt weg." Die agile Oschatzerin berichtet, dass sie der Frau sofort hinterhergerannt ist, so weit sie kann. Aber die Räuberin ist schneller.

 

"Dann habe ich gerufen: 'Haltet sie!' Das haben ein junger Mann und eine junge Frau gehört, die sind sofort hinterhergelaufen. Erwischt haben sie die Frau nicht. Die aber hatte die Geldscheine und die Mappe fallen lassen, die sie bei sich trug." Auf der Mappe war das Logo für Behinderte und das für Gehörgeschädigte zu erkennen. Darunter eine Liste mit: Unterschrift, Post Code, Stadt und Spende.

 

Bevor die Täterin geflohen ist, hatte sie bereits sieben Bürger "erleichtert" und so 65 Euro ergaunert. Vertrauen erschlich sie mit dem Text über der Spendenliste. Dieser lautete (mit Fehlern wiedergegeben): "BESCHEINIG REGIONAL verein fur behinderte und taubstumme kinder fur kinder wir wollen ein internationales zentrum undnational (aufbau einer center).

 

In der OAZ-Redaktion berichtet die Frau von dem Vorfall. "Ich möchte andere Leute warnen, dass sie sehr genau überlegen, wofür sie spenden und sich die Leute anschauen. Also ich bin erst einmal geheilt", sagt sie im Gespräch mit der OAZ.

 

Bei dieser Gelegenheit möchte sie sich bei den beiden selbstlosen jungen Leuten bedanken, durch die sie wieder zu ihrem Geld kam. Die Räuberin wird von der Seniorin wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre, dunkles Haar.Sie haben fließend deutsch gesprochen, aber mit Akzent.

 

Die Polizei bittet dringend darum, dass sich die Jugendlichen, die den Vorfall beobachtet und geholfen haben, im Oschatzer Revier zu melden, Telefon: 03435/6500.

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr