Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ab Montag Straßenbau in Börln und Sitzenroda
Region Oschatz Ab Montag Straßenbau in Börln und Sitzenroda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 08.06.2018
ARCHIV - Verkehrsschilder für eine Baustelle stehen am 17.03.2014 in Stuttgart (Baden-Württemberg) hintereinander. Foto: Sebastian Kahnert/dpa (zu lsw Vorausmeldung: «Straßenbau» 02.02.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: dpa
Anzeige
Sitzenroda/börln

Die Ortsdurchfahrt der Staatsstraße in Sitzenroda bleibt bei entsprechender Witterung von Montag, dem 11. Juni, bis Freitag, den 6. Juli, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Straßenmeisterei Dahlen wird in dieser Zeit zunächst größere Schadstellen mit einer Splitt-Bitumenmischung vorbehandeln, teilte das Landratsamt Nordsachsen gestern mit. Anschließend wird auf einem etwa anderthalb Meter breiten Streifen eine Bitumenemulsion aufgebracht und mit Splitt abgestreut.

Neue Fahrbahnmarkierung

Im weiteren Verlauf der Arbeiten wird die Fläche abgekehrt und eine neue Fahrbahnmarkierung aufgebracht. Die Baumaßnahme erfolgt unter halbseitiger Sperrrung der Straße. Die Straßenmeisterei ist bemüht, die Behinderungen während der Arbeiten so gering wie möglich zu halten und bittet alle Kraftfahrer und Anlieger um Verständnis.

Ebenfalls Straßenbau in Börln

Im gleichen Zeitraum also ebenfalls vom 11. Juni bis 6. Juli – erfolgen bei entsprechender Witterung außerdem Straßenbaumaßnahmen in Börln an der Kreisstraße in zwei Kreuzungsbereichen.

Hierbei werden die größeren Schadstellen mit einer Splitt-Bitumenmischung vorbehandelt. Diese Vorarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Anschließend wird auf die schadhafte Deckschicht der gesamten Baustrecke eine Bitumenemulsion aufgebracht und mit Splitt abgestreut. Nachdem die Fläche dann abgekehrt ist, erfolgt die Aufbringung einer neuen Fahrbahnmarkierung.

Verkehr wird umgeleitet

Das Bauvorhaben wird in Abschnitten mit einer geringen Fahrbahnbreite unter Vollsperrung realisiert. Die Vollsperrung wird im angegebenen Zeitraum etwa zwei bis drei Tage dauern, heißt es aus dem Landratsamt.

Der Verkehr wird von Börln über Bortewitz und Schmannewitz umgeleitet. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung für Kraftfahrzeuge über Schmannewitz, Bortewitz und Börln, so die Information der Behörde.

Von OAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Park, zwei Regularien: Im Oschatzer Stadtpark gelten sowohl Park- als auch Waldrecht. Dem nachzukommen, habe die Verwaltung zuletzt versäumt, so Oberbürgermeister Andreas Kretschmar. Nun tut sich jedoch wieder etwas.

08.06.2018

Nach 60 Jahren gab es für 13 ehemalige Oschatzer Abiturienten noch einmal eine Abitur-Urkunde. Sie hatten 1958 in Oschatz die Hochschulreife abgelegt und wurden jetzt von ihrem alten Klassenlehrer überrascht.

10.06.2018

Am Wochenende feiern die Kameradinnen und Kameraden das 130-jährige Bestehen ihrer Wehr. Gegründet wurde sie am 20. August 1888 von 36 Männern.

07.06.2018
Anzeige