Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Abiturienten feiern „Minirock im Park“
Region Oschatz Abiturienten feiern „Minirock im Park“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 10.09.2018
Nachts an der Schule: Am Thomas-Mann-Gymnasium in Oschatz wird bei „Minirock im Park“ getanzt. Quelle: Dominik Ferl
Oschatz

Für die Zwölftklässler des Thomas-Mann-Gymnasiums gilt die Veranstaltung „Minirock im Park“ alljährlich als ein absolutes Highlight auf dem Weg zum Abitur – und auch die junge Zielgruppe aus Oschatz und Umgebung kommt immer wieder gern auf den Schulhof des Gymnasiums. Mit den DJs AirDice, HOUSEhalt, JPEG, ObenOhne und Beatsmietz setzten die Veranstalter wie so oft in den vergangenen Jahren auf lokale und regionale Musiker, die auf der Bühne zwischen den beiden Schulgebäuden bis in die Nacht um ein Uhr auflegten.

Auftakt mit Regen

Dabei kamen die meisten Gäste erst im Laufe des Abends. Zum Auftakt um 19 Uhr regnete es noch, zwischenzeitlich machten sich die Veranstalter schon Sorgen um den Zulauf am Abend, waren später aber doch noch glücklich, wie Schüler und Mit-Organisator Christian Richter nach der Veranstaltung erklärte: „Gerade, weil nach dem Regen doch noch ziemlich viele Leute gekommen sind, können wir auf jeden Fall zufrieden sein.“, sagt er und lobt auch den gesamten Ablauf am Freitagabend: „Die Zusammenarbeit unseres Jahrgangs hat sehr gut geklappt und auch von der Security haben wir die Rückmeldung bekommen, dass alles ohne Zwischenfälle verlaufen ist.“

Kasse für Abiball auffüllen

Die angehenden Abiturienten wollen mit dem „Minirock im Park“ die Kasse für ihren Abiball im kommenden Jahr füllen. In diesem Jahr fand die Veranstaltung bereits zum 14. Mal statt und war erneut auch ein Treffen für viele ehemalige Schüler des Oschatzer Gymnasiums.

Neben der gesamten Organisation waren die 74 Zwölftklässler am Freitag jeweils mit mindestens einer Aufgabe betraut. Neben dem Getränkeausschank und der Zubereitung von Speisen stellten die Schüler auch eine Tombola auf die Beine, an der sich jeder Besucher einen Preis abholen konnte.

Von Dominik Ferl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feiertage für Eisenbahn- und Heimatfreunde: Der „Wilde Robert“ dampft wieder bis zur Endstation am Kaolinwerk Kemmlitz. Dazu ist mit der 99584 ein Mügelner Original nach Sanierung wieder im Dienst.

10.09.2018

Mit der Rückkehr auf den Neumarkt im Hauptprogramm meldete sich die Oschatzer Modenacht 2018 zurück. Eine gute Entscheidung der Werbegemeinschaft, denn die Besucher strömten zu Hunderten ins Zentrum und bleiben bis in die Nacht.

09.09.2018

Der Rechtsstaat stützt die Demokratie. In Torgau wird die Staatsregierung am Wochenende von zahlreichen Metallpfosten gestützt. Andere meinen, der Hitlergruß sei eine Stütze für Deutschland. Dann doch lieber Metallstangen.

09.09.2018