Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Abschied von Wermsdorf: Pfarrer Kauder geht mit erhobenem Finger

Neue Wirkungsstätte Abschied von Wermsdorf: Pfarrer Kauder geht mit erhobenem Finger

Ein Lebewohl von Wermsdorf: Der katholische Geistliche Ludger M. Kauder hat sich am Wochenende von Christen in der Region verabschiedet. Jetzt wechselt der Seelsorger an seine neue Wirkungsstätte: In Zukunft wird er für Katholiken in Werdau und Crimmitschau zuständig sein.

Herzlich und ein bisschen verschmitzt wendet sich Ludger M. Kauder zum letzten Mal an die Katholiken in Wermsdorf.

Quelle: Dirk Hunger

Wermsdorf. Am Sonnabend gab es Gelegenheit zum Abschied beim Gottesdienst in der katholischen Schlosskapelle St. Hubertus und am Sonntag in Riesa, denn Kauder war für beide katholische Pfarreien zuständig. Im jüngsten Pfarrbrief und seinem letzten Gottesdienst am Wochenende wandte sich Kauder noch einmal an die Menschen in den Gemeinden. Gerade einmal ein Jahr und neun Monate wirkte er als Administrator von Wermsdorf, bevor ihn seine Kirche jetzt mit einer neuen Aufgabe betraut. Dennoch, und das wurde zum Gottesdienst am Sonnabend in Wermsdorf deutlich, hat diese Zeit offenbar durchaus gereicht, um herzliche Verbindungen zu den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aufbauen zu können. Davon zeugten die vielen persönlichen Worte ebenso wie die kreativen Geschenke, die die Gemeindeglieder aus Wermsdorf und Umgebung dem Pfarrer machten.

So beteiligten sich auch die verschiedenen Gruppen an der Ausgestaltung des Gottesdienstes in der Wermsdorfer Schlosskapelle St. Hubertus. Die Jugendband E-Limo der katholischen Gemeinde verabschiedete den Geistlichen auf ihre Weise, und als Erinnerung an seine Tätigkeit erhielt Ludger M. Kauder unter anderem eine Geweih-Trophäe - passend zum Wirken in der Kapelle eines barocken Jagdschlosses. Die Mitglieder der katholischen Jugend überreichten dem scheidenden Seelsorger eine Fotocollage in Form eines Fisches. Der Fisch ist seit jeher das Zeichen von Christen auf der ganzen Welt.

Auch Kauders Kollegen aus den evangelischen Nachbargemeinden nutzten die Gelegenheit, sich von ihrem - wenn auch nur kurzzeitig amtierenden - Weggefährten zu verabschieden.

Er wünsche allen, dass man den Weg unter Gottes Führung mutig, engagiert und beherzt weitergehe, hatte sich der 1964 im Altenburger Land Geborene bereits an die Katholiken gewandt und darauf verwiesen, dass der Wermsdorfer Priestersitz nahtlos wieder besetzt werde.

Ludger M. Kauder trat im Januar 2014 die Nachfolge von Georg Wanzek an. Kauder übernahm die Region damals bereits zusätzlich zu seinen Aufgaben in der Riesaer St.-Barbara-Pfarrei. Ihm folgt nun Ulrich Dombrowsky, der bisher in Leipzig wirkte. Am Sonntag, 10.30 Uhr findet sein Einführungsgottesdienst in Wermsdorf statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr