Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Abschied von der Grundschule Calbitz mit Apfelbaum
Region Oschatz Abschied von der Grundschule Calbitz mit Apfelbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 17.07.2015
Mit einem Bäumchen verabschieden sich die Grundschüler aus ihrer alten Bildungseinrichtung. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige

Die Abschlussklassen der vergangenen Jahre haben dem Schulpark bereits eine Robinie, eine Eiche, eine Kirsche, eine Zierkirsche sowie einen Gingko hinterlassen. Klassenlehrerin Ivette Lochert-Stein verabschiedete von ihren 20 Schützlingen fünf ans Gymnasium und zwei an die Oberschule in Oschatz.

Die meisten Calbitzer Schulabgänger hingegen treffen sich im nächsten Jahr in der Wermsdorfer Oberschule wieder. Dazu gehört auch Leon, dessen Lieblingsfächer bisher Sport und Englisch waren. Wie er freut sich auch Erik auf die neue Schule - in seinem Fall die Oschatzer Robert-Härtwig-Schule. Ganz positiv findet er, dass er trotz des künftig weiteren Schulweges morgens nicht zeitiger aufstehen muss.

Den Apfelbaum hatte Elternsprecherin Maren Schlittchen (stehend, 3.v.r.) besorgt. Hilfe beim Pflanzen erhielten die Grundschulabgänger von Rudolf Nickisch, dessen Enkelin Lena in dieser Klasse gelernt hatte.

Obwohl das Baumpflanzen in Calbitz zur Tradition geworden ist, sehen einige Bäume stark pflegebedürftig aus. Vielleicht finden die Ehemaligen die Zeit, mal nach ihren Bäumen zu schauen. Foto: Dirk Hunger

Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großer Ansturm am letzten Schultag: Rund 100 Schülerinnen und Schüler mit der Note 1 im Fach Sport auf ihrem Zeugnis sicherten sich in den vergangenen Tagen ihr "Number 1 in Sports" T-Shirts im Geschäft Intersport Hanel.

17.07.2015

Am Dienstag wurde im Verwaltungsgebäude des Fachkrankenhauses Hubertusburg eine neue Ausstellung eröffnet. Noch bis zum 2. Juli wird hier Malerei von Gisela Bischoff aus Trossin zu sehen sein.

16.01.2018

Vor reichlich einem Jahr gewann der Mügelner Hort „Angerkids“ das Material für eine Modellbahnanlage. Daraus ist mittlerweile eine begehrte Arbeitsgemeinschaft im Rahmen des Ganztagsangebotes geworden. Ruheständler Günther Kuhn leitet die jungen Modellbahner jeden Dienstag an.

20.03.2018
Anzeige