Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Achtung, Häuslebauer: Im nächsten Jahr kann's im Cunnersdorfer Weg losgehen

Achtung, Häuslebauer: Im nächsten Jahr kann's im Cunnersdorfer Weg losgehen

Die Stadt Oschatz wird in absehbarer Zeit einen neuen Eigenheimstandort bekommen. Die Oschatzer Stadträte gaben auf ihrer vergangenen Sitzung zumindest grünes Licht für die Aufstellung des Bebauungsplanes "Eigenheimstandort Cunnersdorfer Weg".

Oschatz. Von Hagen Rösner

 

Der Cunnersdorfer Weg liegt an der Wermsdorfer Straße in Richtung Ortsausgang.

 

"Wir haben im vergangenen Jahr festgestellt, dass wir bei der Ausweisung von Wohnbauflächen großen Nachholbedarf haben, weil unsere vorhandenen Wohnbauflächen langsam zu Ende gehen", sagte Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos). Aus diesem Grund hatte sich unlängst der Hauptausschuss der Stadt mit möglichen Standorten beschäftigt. "Als Ergebnis dieser Sitzung haben wir jetzt diese Sitzungsvorlage zum Beschluss vorliegen und wollen einen Aufstellungsbeschluss fassen", so der OBM weiter.

 

"Wir wollen den innerstädtischen Standort Cunnersdorfer Weg jetzt überplanen, damit wir hier Baurecht schaffen können", informierte der städtische Bauamtsleiter Michael Voigt. Die Stadtverwaltung plant, im kommenden Jahr zumindest 50 Prozent des vorgesehenen Areals zu erschließen. "Wir hoffen, dass wir dann erst einmal sechs Baugrundstücke möglichen Interessenten anbieten können", so Voigt gegenüber den Abgeordneten.

 

Nach bisherigen Erfahrungen der Oschatzer Stadtverwaltung sind vor allem Baugrundstücke in der Größenordung zwischen 800 und 1200 Quadratmetern gefragt. "Gerade Baugrundstücke in dieser Größenordung wollen wir an diesem Standort zur Verfügung stellen", sagt Voigt. Obwohl es noch keine verbindliche Planung gibt, konnten sich die Stadträte über eine mögliche Grundstückseinteilung des Eigenheimstandortes informieren. Dabei wurde berichtet, dass ein Teil des Geländes auf Grundstücken der Oschatzer Wohnstätten GmbH liegt. Dort waren vor einiger Zeit bereits Gebäude und auch Schuppen abgerissen worden. Hier könnten schätzungweise sechs Bauplätze entstehen. "Wir schätzen ein, dass es sich hier um einen sehr guten Standort handelt, der sich sehr gut vermarkten lässt. Wir haben schon einmal die Erschließungskosten an Hand bestehender Standorte hochgerechnet und glauben, dass wir hier ganz gut liegen", meint Voigt.

 

Später könnte der Cunnersdorfer Weg weiter erschlossen werden, um zusätzliche Bauplätze anbieten zu können. Auf dem Gebiet befindet sich noch ein Eigenheim aus der Zeit vor der Wende. Drei Grundstücke dort sind in Privathand. Weiter städtische Flächen sind an Kleingärtner verpachtet. "Wir haben jedoch nicht vor, den Gärtnern zu kündigen. Wir schauen einfach, welche Entwicklung die Zeit bringt. Ich gehe von einem Zeitraum von fünf Jahren aus", schätzt der Amtsleiter. Allerdings soll bereits jetzt das Gelände mit überplant werde

Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr