Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Aktion "Zeitungsflirt" in Cavertitz
Region Oschatz Aktion "Zeitungsflirt" in Cavertitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 20.09.2011

[gallery:600-17202333P-1]

Wie eine Zeitung entsteht und woher die Themen kommen, darüber informierten sich gestern die Cavertitzer Grundschüler. Die Viertklässler nehmen am Projekt "Zeitungsflirt - Zeitung entdecken" der OAZ teil und kamen aus dem Fragen gar nicht mehr heraus.

Seit vergangener Woche ist die Zeitung ihr ständiger Begleiter in der Schule, sie haben sich mit ihrer Struktur beschäftigt, verschiedene Themen behandelt, nun geht es an den Aufbau der Texte. "Zeitung ist ein wichtiges Medium, auch wenn heute Vieles über das Internet abrufbar ist. Aber wie eine Zeitung aussieht, wie sie aufgebaut ist, das sollten die Schüler wissen", sagt Lehrerin Kathleen Klauck. "Und es macht ihnen richtig viel Spaß."

Das wurde auch gestern im Klassenraum deutlich. Die Schüler wollten alles ganz genau wissen: Wie viele Leute arbeiten in der Redaktion in Oschatz? - Sechs Redakteure, freie Mitarbeiter und zwei Fotografen, wie kommt das Bild in die Zeitung? - auf digitalem Weg, die Redakteure senden die Seiten am Ende des Arbeitstages nach Leipzig, dort werden die Druckplatten beschrieben. Wie kommt man an Themen? - Leser melden sich, es gibt feste Termine wie Stadtratssitzungen und vor allem, indem man selbst Augen und Ohren offen hält. Schreiben Sie manchmal auch über was richtig Schlimmes? - Auch das, man berichtet über Brände, dramatische Unfälle.

Besonders gefragt ist bei den jungen Lesern der Sportteil, "weil man da auch Leute kennt oder selber spielt", so eine Begründung. Auch die Berichte aus aller Welt werden gern gelesen, wegen der Tiere, aber auch "weil da über so richtig schlimme Sachen geschrieben wird". Ein paar Schüler können sich vorstellen, nun auch selbst aktiv zu werden und einen Artikel zu schreiben - die OAZ ist gespannt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Stimme von der Orgelempore eine ganze Kirche ausfüllen - für einige ein Traum. Von einer Stimme, ob nun sprechend oder singend, in der Kirche angerührt, ergriffen, festgehalten und gelöst zu werden - für die Besucher des Konzertes in der St.

20.09.2011

Als "äußerst schwierig" beschrieb Mitorganisator Mario König vom MC Glaubitz die Bedingungen beim ADMV-Classic-Cup am Sonntag auf dem Heidebergdreieck.

20.09.2011

Auf der Bundesstraße 6 zwischen Seerhausen und Oschatz ist am Dienstagmorgen ein Lastkraftwagen verunglückt. Gegen 4.30 Uhr kam das Fahrzeug in Höhe des Abzweiges nach Mautitz von der Straße ab, stieß gegen einen Baum, streifte einen zweiten und kam erst am dritten auf der gegenüber liegenden Fahrbahnseite zum Stehen.

12.07.2011
Anzeige