Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aller guten Dinge sind drei: In fünf Jahren gibt es wieder eine Gartenschau

Kleine Gartenschau Oschatz Aller guten Dinge sind drei: In fünf Jahren gibt es wieder eine Gartenschau

Die Stadtverwaltung, der Förderverein Landesgartenschau und die Lebenshilfe sind mit der Besucherzahl der Kleinen Gartenschau in Oschatz sehr zufrieden. Zwar gibt es noch keine offizielle Stellungnahme, aber derzeit scheint es so gut wie sicher, dass 2021 die nächste Kleine Gartenschau ausgerichtet wird.

Der Oschatz-Park entwickelte sich für drei Tage zum Gartenschau-Paradies für Kinder und Erwachsene.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Schon am Sonntagabend haben die Handwerker im O-Schatz-Park das Zepter übernommen, wurden die ersten Stände und Bühnen der Kleinen Gartenschau wieder demontiert. Am Montag und in den nächsten Tagen werden noch die restlichen Installationen der Veranstaltung zurück gebaut und zieht im O-Ochatz-Park wieder normaler Besucherbetrieb ein. Die Ausrichter-Troika mit der Stadtverwaltung, dem Förderverein Landesgartenschau Oschatz und der Lebenshilfe zeigte sich sichtlich zufrieden mit den 46 000 Besuchern.

52f269f4-2bcb-11e6-9da0-1de79de251f6

46 000 Gäste besuchten in den vergangenen Tagen die Kleine Gartenschau in Oschatz. Hier eine Fotonachlese des Gartenschauwochenendes.

Zur Bildergalerie

Die Frage, ob es in fünf Jahren eine Fortsetzung der Kleinen Gartenschau geben wird, dürfte sich damit erübrigen. „Wir haben mit viel Sorgfalt und Professionalität die 2. Kleine Gartenschau in Oschatz organisiert. Wir haben allen Gartenfreunden in Sachsen, nicht nur denen in Oschatz, dieses Angebot offeriert – und der Erfolg hat uns recht gegeben“, sagt Frank Kupfer, der Vorsitzende des Fördervereins Landesgartenschau Oschatz 2006 und gleichzeitig Chef der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag. „Von meiner Seite gibt es da keine Bedenken, dass wir in fünf Jahren wieder eine Kleine Gartenschau auf die Beine stellen. Allerdings gibt es jetzt noch keine Rückkopplung mit der Stadtverwaltung und der Lebenshilfe, die dabei ja mit im Boot sein müssen“, so Kupfer. Am Konzept des O-Schatz-Parkes wird sich in den nächsten fünf Jahren bis zur nächsten kleinen Gartenschau nichts ändern. „Bei uns wird wieder der normale Betrieb einkehren. Zum Konzept gehört ja, dass Menschen mit Behinderung die Pflege des O-Schatz-Parks übernehmen“, sagte Lebenshilfe-Chef Markus Drexler bei der Eröffnung der Blumenhalle. Das hat auch die Delegation aus der polnischen Partnerstadt Klodawa besonders beeindruckt. „In dieser Beziehung gibt es in Oschatz sehr viele interessante Initiativen“, staunte Oberbürgermeister (OBM) Robert Olejniczak, der gemeinsam mit Stadtdirektorin Dorota Galus, dem Stadtratsvorsitzenden Jacek Zielinski und Dolmetscher Adam Malinski zur Gartenschau angereist war. „Wir haben die Lebenshilfewerkstätten besichtigt und würden gern die Oschatzer Erfahrungen im Bereich der Arbeit mit behinderten Erwachsenen übernehmen.“ Großen Respekt habe Olejniczak vor den Wirtschaftsleistungen im kommunalen Bereich. „Oschatz ist eine sehr schöne und gepflegte Stadt mit gastfreundlichem Klima und besonderem Ambiente. Wir konnten die deutsche Selbstverwaltung und ihre Probleme kennenlernen. Es war für uns kein Urlaub, sondern eine echte Studienreise und wir haben uns als Mitteilnehmer und Europäer gefühlt“, resümierte der Klodawaer OBM.

Zufrieden mit der Kleinen Gartenschau zeigt man sich auch bei der Döllnitzbahn. „Rund 3000 Fahrgäste haben von Donnerstag bis Sonntag unsere Sonderzüge genutzt“, sagte Marketingverantwortliche Denise Zwicker. Dabei habe sie von Besuchern oft gehört, dass sie mit ihren Enkeln zu einer Fahrt mit dem Dampfzug wiederkommen wollen.

Von Hagen Rösner, Axel Kaminski und Heinz Großnick

Oschatz 51.292455102948 13.109759050293
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr