Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altbackene Autoreifenkekse sorgen für Ausnahmezustand in Oschatz

Satirischer Wochenrückblick Altbackene Autoreifenkekse sorgen für Ausnahmezustand in Oschatz

Essen Sie gerne Eis? Dann empfiehlt es sich, an der Theke genauer hinzuschauen. Gut möglich, dass sich das vermeintlich leckere Oreo-Kekseis als magenverstimmende Kopie aus Altreifengranulat entpuppt. Im Satirischen Wochenrückblick erfahren Sie außerdem, was Nordsachsens Ex-Landrat und eine ehemalige Blütenkönigin gemeinsam haben.

Zuckersüßer Keks oder zäher altbackener Autoreifen? Beim Oschatzer Oreo-Eis weiß man das nicht so genau.

Quelle: Internet

Oschatz.. Er ist wieder da – Michael Czupalla, Ex-Landrat Nordsachsens und Ex-Vize-Chef der Sparkassenstiftung Torgau-Oschatz, hat den Posten des Kreismeisters abgegeben. In der Stiftung ist er zum Vorsitzenden aufgestiegen, weil er das Gebiet, in dem Fördergeld ausgezahlt wird, kennt wie seine Sakko-Tasche samt Einstecktuch. Wenn der Heimatverein Schrebitz Geld bekommt, verbucht das Cathrin Petermann. Die Schatzmeisterin ist als Ex-Blütenkönigin genau die Richtige, denn sie kennt den Unterschied zwischen echten Blüten und falschem Geld.

Wie viel Geld den Steuerzahler das Polizeiaufgebot am Mittwochabend in Oschatz gekostet hat, ist unklar. In Spitzenzeiten waren acht VW-Transporter – sogenannte Sixpacks – voller blauer Männchen auf dem Neumarkt. Gerüchten zufolge sollten die Polizisten eine Demonstration absichern. Aufmerksame Beobachter erkannten jedoch, dass die Sixpacks nur kamen, um einen mit Milch gefüllten Tetra Pak auf dem Marktpflaster zu öffnen und den Inhalt kontrolliert auslaufen zu lassen. Das gelang einem Sixpack-Fahrer mittels eines geschickten Lenkmanövers. In Zeiten von Laktose-Intoleranz bedrohen selbst herrenlose Milchkartons die öffentliche Sicherheit.

Zielstrebig steuerten die Blaumännchen zudem das Eiscafé an: Warum? Weil von der Eistheke Gefahr ausgehen könnte. Seit Kurzem gibt es dort die Sorte „Oreo“ – benannt nach den gleichnamigen schwarzen Doppelkeksen mit weißer Cremefüllung. Sie sehen aus wie Pneus, werden daher auch „Autoreifen“-Kekse genannt. Die dunklen Gebäck-Krümel im weißen Milcheis sind vielen nicht geheuer. Womöglich handelt es sich dabei nicht um Naschwerk, sondern um die letzten Reste des geschredderten Altreifen-Granulats, das der Niederländer Manfred Bares einst in Oschatz verarbeiten wollte – ein echter Härtetest für Geschmacksnerven und Magenschleimhaut.

Von Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr