Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alte Scheune und neue Laternen

Alte Scheune und neue Laternen

Ein lange Zeit leerstehendes Gebäude in Naundorf könnte bald abgerissen werden. Einen Grundsatzbeschluss dazu sowie andere Entscheidungen fällten die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung.

Voriger Artikel
Jahresabschlussfeier und Schunkelstimmung
Nächster Artikel
Originelle Modellbahn-Exponate

Das Scheunengebäude zu dem noch ein Stall gehört, steht seit vielen Jahren leer. Dahinter erstreckt sich ein an den Park grenzendes Grundstück.

Quelle: Sven Bartsch

Ein Überblick:

 

Naundorf: Der weitere grundhafte Ausbau des Buchenwegs im Wohngebiet kann 2014 beginnen. Einstimmig votierten die anwesenden elf Gemeinderäte dafür, dass das Bauunternehmen Keidel aus Großdeuben als günstigster Bieter für 131 526 Euro den Auftrag erhält, die Straße auszubauen. Insgesamt hatten sich 18 Unternehmen an der Ausschreibung beteiligt. Die neue Straßenbeleuchtung im betroffenen Bereich des Buchenwegs wird knapp 8000 Euro kosten und von der Alba Sachsen GmbH mit Sitz in Oschatz installiert werden. Die Fördermittel für die gesamte Baumaßnahme wurden bereits im September bewilligt. "Ich freue mich, dass wir nach langer Wartezeit im kommenden Jahr damit beginnen können", sagte Naundorfs Bürgermeister Michael Reinhardt.

 

Raitzen: für die Begegnungsstätte soll eine neue vollbiologische Kläranlage entstehen. "Das Abwasserbeseitigungskonzept des Verbandes Untere Döllnitz sieht vor, dass auch wir unsere Abwässer vollbiologisch klären lassen", so Bürgermeister Michael Reinhardt. Auf dem entsprechenden Areal an der Begegnungsstätte sei jedoch nicht genügend Platz zur Errichtung einer vorgeschriebenen Anlage. Deshalb stelle ein Anwohner Land zur Verfügung. "Im Gegenzug wird sein Haushalt mit angeschlossen. Wir kaufen und bauen die Anlage, und er wird finanziell entsprechend des Verbrauchs beteiligt", so Reinhardt. Die Kostenteilung werde separat geregelt, sagte er auf Nachfrage Hartwig Küblers (Freie Wählergemeinschaft Naundorf). Den Zuschlag erhielt die Firma Böhme aus Casabra für 6352,77 Euro.

 

Naundorf: Seit 20 Jahren steht es leer, das Scheunengebäude samt Stall hinter dem Containerplatz mitten in Naundorf. Das Gebäude abzureißen, wenn dafür Fördermittel fließen, dafür ebneten die Gemeinderäte jetzt den Weg. "Die Gebäude stehen auf unserem Grund und Boden und sind baufällig. Wir benötigen sie nicht mehr", sagte Bürgermeister Michael Reinhardt. Eine erneute Bebauung der Fläche sei nicht vorgesehen, so das Gemeindeoberhaupt. Christian Kunze

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr