Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Angebote für Leseratten und Sportskanonen

Angebote für Leseratten und Sportskanonen

Zwei Frauen trotzen der Kälte: Trotz niedriger Temperaturen am Sonnabendmorgen harren sie auf dem Schulhof aus und begrüßen jeden Besucher persönlich: Brigitte Miller und Edith Milkowske, ihres Zeichens Leiterinnen der Grundschule Liebschützberg und des Schulhortes in Schönnewitz sind die ersten, von denen die Jungen und Mädchen, die ab 2014 in der Grundschule hier lernen, "an die Hand genommen werden".

Voriger Artikel
Erstmals Kugel auf dem Kirchenschiff
Nächster Artikel
Willkommen, Baby!

Lehrerin Katrin Franke (3.von rechts) assistiert den künftigen Grundschülern der Gemeinde Liebschützberg beim Mäuse basteln. Aus Papier können sie unter ihrer Anleitung noch andere Dinge herstellen. Das ist nur eines der Angebote, das Besucher beim Tag der offenen Tür in der Grundschule Liebschützberg nutzen konnten.

Quelle: Sven Bartsch

Schönnewitz . Immerhin 21 Anmeldungen gibt es für das kommende Schuljahr in Schönnewitz für die neue erste Klasse und mit Jule Kranen ist darunter sogar eine junge Einwohnerin aus dem an die Gemeinde Liebschützberg grenzenden Oschatzer Ortsteil Merkwitz.

 

Anmeldungen aus den Nachbarstädten Oschatz und Strehla seien die Ausnahme, erklärte Brigitte Miller auf Nachfrage der Oschatzer Allgemeinen Zeitung und die Mindestanforderungen von 15 Schülerinnen und Schülern für einen Jahrgang zu erfüllen, das sei aufgrund des großen Einzugsgebiets der Flächengemeinde wenig problematisch, schätzte sie weiter ein.

 

Im Altbau der Schule spielte sich am Sonnabendvormittag das meiste ab. So konnten sich die Besucher unter anderem über die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften informieren. Im 1. Stockwerk war das Computerkabinett geöffnet und gleich nebenan wartete Lehrerin Roswitha Jäger mit einigen Sprachspielereien auf, die den Kindern später im Deutschunterricht mit Sicherheit wiederbegegnen oder weiterhelfen werden.

 

Wer allerdings glaubt, dass in Schönnewitz rund um den Hort weniger geboten wird, der irrt. Im Neubau der frisch sanierten Bildungseinrichtung waren im Speiseraum verschiedene kreative Schülerarbeiten ausgestellt und in der Turnhalle konnte man dem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. In andere Welten entführen lassen kann man sich dagegen in der Schulbibliothek, die von Brigitte Moeßlang betreut wird. Deren "Leihgaben" handeln von heimischen, exotischen und ausgestorbenen Tieren und noch so einigem mehr.

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 16:48 Uhr

Mit neuem Trainerteam und neuen Spielern soll auch in dieser Saison wieder die Tabellenspitze in Angriff genommen werden

mehr