Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Arbeit im Amt: Von Fassbieranstich in Oschatz bis Frankenstolz-Probeliegen

Achtung, Satire! Arbeit im Amt: Von Fassbieranstich in Oschatz bis Frankenstolz-Probeliegen

Wer einmal Bürgermeister ist, der weiß, so ganz ohne körperliche Arbeit geht auch dieses Amt nicht. Schließlich warten bei öffentlichen Anlässen allerhand Aufgaben auf die Offiziellen. Damit jeder Handgriff sitzt, empfiehlt sich auch hier eine Weiterbildung – und die ist heutzutage umfassender als mancher denkt.

Den Umgang mit Spaten und Co. sollten Bürgermeister ebenso sicher beherrschen wie den mit dem Kugelschreiber.

Quelle: Sven Bartsch

Region Oschatz. Bürgermeister und die Oschatzer Bundesfinalisten bei „Jugend musiziert“ verbindet ihr Arbeitspensum – sie haben alle Hände voll zu tun. Während die einen in die Klaviertasten greifen und die anderen die Finger nach Fördermitteln ausstrecken, müssen zahlreiche weitere Angelegenheiten bewältigt werden.

Die Talente der Kreismusikschule Heinrich Schütz haben die Wahl ihres Berufs noch vor sich, die Oberhäupter der Städte und Gemeinden willigten mit dem Wahlerfolg ein, auch Dinge zu tun, die sie nicht mal eben so auf der Verwaltungsfachschule lernen. Da gilt es, große Fässer schäumenden Freibiers beim Stadtfest anzuschlagen, ohne dass was daneben geht. Da werden neue Döllnitzbahn-Panoramablick-Wagen getauft, beim Richtfest Nägel in Holz geschlagen, Gebäude-Grundsteine gelegt, Spaten ins Erdreich getreten und auf dem Weihnachtsmarkt Christstollen in mundgerechte Scheiben geschnitten – all das so fachmännisch, als gehöre es zum Tagesgeschäft der Politik.

Das rege Vereinsleben ist da noch gar nicht mit eingerechnet – natürlich machen die Chefs der Verwaltung beim Überreichen von Pokalen nach Feuerwehrausscheiden oder Wettsensen eine gute Figur. Der sichere Weg in die nächste Amtsperiode führt aber nicht daran vorbei, dass die Anzugträger selbst zu Sense und Strahlrohr greifen, um ihre Volksnähe unter Beweis zu stellen. Wohl den kommunalen Hoheiten, die für solche Herausforderungen im vollgepackten Terminkalender noch Platz für eine entsprechende Weiterbildung finden. Apropos kommunale Hoheiten: Wenn der Teichwirtschaft beim Fangen neuer Bewerberinnen für das Amt der Fischkönigin nicht bald mehr geeignete Schönheiten ins Netz gehen, dann muss Matthias Müller diese Aufgabe selbst übernehmen – als Wermsdorfer Karpfen-König.

Empfehlenswert ist auch die Disziplin „Probeliegen bei Frankenstolz“ in Oschatz. Die dort gefertigten weichen Matratzen halten den Vergleich mit den dort herrschenden Beschäftigungsbedingungen nicht stand – denn die sind härter als der Baugrund unter der Brücke in Altoschatz.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr