Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Auf dem Rundkurs im O-Park kämpfen 350 Sportler um den Sieg
Region Oschatz Auf dem Rundkurs im O-Park kämpfen 350 Sportler um den Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 26.09.2011

[gallery:600-17332907P-1]

1. Kita Am Holländer Oschatz 2. Kita Spatzennest Oschatz 3. Kita Kinderwelt Oschatz 4. Kita Zwergenberg Zschöllau 5. Kita Kunterbunt Oschatz

Minuten 1. GS Collmblick Oschatz3:17,4 2. GS Apfelbaum Schweta3:20,1 3. GS Calbitz3:21,2 4. GS Cavertitz3:23,3

1. GS Bücherwurm Oschatz3:16,6 2. GS Magister-Hering Oschatz3:20,5 3. GS Mügeln3:21,8 4. GS Liebschützberg3:28,1

1. GS Calbitz2:49,9 2. GS Collmblick Oschatz2:55,0 3. GS Cavertitz2:59,2 4. GS Apfelbaum Schweta2:59,8 5. GS Hof3:01,7

1. GS Bücherwurm Oschatz2:42,7 2. GS Magister-Hering Oschatz2:53,8 3. GS Liebschützberg2:54,9 4. GS Mügeln3:02,6

1. MS Oschatz5:17,0 2. Thomas-Mann-Gymnasium5:23,7 3. MS Riesa-Merzdorf5:45,8 4. MS Strehla 5:50,2 5. MS Wermsdorf5:55,4 6. MS Mügeln5:57,9

1. Thomas-Mann-Gymnasium4:48,0 2. MS Oschatz4:57,6 3. MS Strehla5:00,1 4. MS Mügeln 5:17,7 5. MS Riesa-Merzdorf5:24,2 6. MS Wermsdorf5:27,1

1. MS Oschatz4:49,8 2. Thomas-Mann-Gymnasium4:51,3 3. MS Riesa-Merzdorf4:52,7 4. MS Strehla 4:57,8 4. MS Mügeln4:57,8

1. Michi's Mirror Oschatz1:20,6 2. LRC Mittelsachsen 1:29,4

1. LRC Mittelsachsen 1:09,9 2. Arbeitsagentur Oschatz1:10,1 3. Oschatzer Stadträte 1:10,9 4. Oschatzer Allgemeine Zeitung1:22,2

Von Frank Hörügel

Oschatz. Flinke Beine in kurzen Hosen: Die flitzten am Sonnabend beim 18. OAZ-Staffellauf auf dem 250 Meter langen Rundkurs im O-Park. Bei herrlichem Sonnenschein beteiligten sich 350 Läufer in 45 Staffeln an dem Wettkampf. Die Oschatzer Bücherwürmer und die Mittelschüler holten jeweils zweimal Gold.

Mit den Läufern fieberte auch Hans-Rudi Fischer. Der Abteilungsleiter der Sächsischen Bildungsagentur sagte: "Ich begrüße ganz besonders, dass hier die Kinder schon ab dem Vorschulalter sportlich gefördert werden."

Erstmals am Start war in diesem Jahr bei den Erwachsenen das Frauenteam Michi's Mirror, das auch gleich den Wanderpokal holte. "Wir unterstützen Oschatz und wollen was bewegen", nannte Teamleiterin Michaela Hanns die Motivation der Damen. Auch ein Team der Oschatzer Stadträte ging erstmals in die Spur und erreichte bei den erwachsenen Männern mit dem dritten Platz das selbst gesteckte Ziel. "Wir haben uns vorgenommen, nicht die Letzten zu werden", sagte Initiator Falk Zschäbitz.

Cheforganisator Bernd Schmidt vom SV Fortschritt Oschatz zog nach der letzten Siegerehrung ein positives Fazit: "Entgegen dem Trend, dass es hier immer weniger Kinder und Jugendliche gibt, wird der OAZ-Staffellauf gut angenommen."

Kleiner Wermutstropfen: Die drei Rettungssanitäter vom DRK-Ortsverein Oschatz mussten sieben Läufer verarzten - vom Wespenstich über Schwächeanfall, Knieverletzung bis zur Handfraktur.

-Standpunkt

Mehr Fotos unter www.oaz-online.de

Organisatoren und Gäste

Den OAZ-Staffellauf richtet der SV Fortschritt aus: Bernd Schmidt, Ursel Ronec, Uwe Hennig, Olaf Weber, Friedrich Bittig, Hans-Georg Kretzschmar, Gottfried Kührt, Andreas Schmidt, Betina Spitta, Karl-Heinz Müller, Andrea Hennig, Arndt Köhler, Wolfgang Müller, Christa Heinrich und Klaus-Peter Schmiedgen.

Unterstützung gibt es von der Sparkasse Leipzig, vom Oschatzer Bauhof, von der Bildungsagentur, dem Team des O-Parkes um Katja Bachmann und dem DRK-Ortsverein Oschatz.

Unter den Gästen waren Hans-Rudi Fischer, Abteilungsleiter der Sächsischen Bildungsagentur, die Oschatzer Sozialamtsleiterin Ulrike Lösch und das Präsidiumsmitglied des Kreissportbundes Matthias Müller.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Sirenenalarm wurde gestern kurz nach Mittag die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz gerufen. Am Anglerparadies war ein Opel in Brand geraten.

26.09.2011

Die Finanzierung eines neuen Spielplatzes für die Merkwitzer Kinder ist gesichert. Beim Armwrestling (Armdrücken) am Sonnabend nahmen die Veranstalter dafür 5000 Euro ein.

26.09.2011

Wenn andere 23-Jährige vom rasanten Fahren schwärmen, bringen sie das mit PS-starken Motoren in Zusammenhang. Sandy Fleischer fährt Rad, genauer Four Cross.

26.09.2011
Anzeige