Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufstieg bleibt Ziel für Oschatzer

Aufstieg bleibt Ziel für Oschatzer

Auch in diesem Jahr ziehen die Schachspieler des SV Fortschritt Oschatz wieder die Figuren. Wie auch letztes Jahr ist das Ziel der Aufstieg in die 1. Bezirksklasse.

Oschatz. Von Michael Schröter

Die Saison startete am 23. September mit einer knappen Niederlage gegen den BSG Grün-Weiß Leipzig II. Während man in der letzten Saison den BSG noch stark mit 6:2 dominierte, endete der Vergleich diesmal 3,5:4,5 in heimischen Gefilden.

Lediglich Peter Idaczek an Brett 2 und Günter Ackermann an Brett 7 konnten durch ihre große Erfahrung den vollen Punkt holen. Michael Schröter an Brett 4 verlor im 12. Zug eine Figur, nahm aber das Remisangebot kurz darauf gern an. Rolf Andrä an Brett 5 willigte nach hartem Kampf ebenfalls ins Remis ein. Auch Klaus Hanel an Brett 8 erspielte ein Unentschieden nach einem kräftezehrendem Turmendspiel.

Thomas Malik an Brett 1 gewann im Mittelspiel eine Qualität (Turm für eine Leichtfigur), musste dann aber nach hartem Kampf doch die Waffen strecken. Neuzugang Klaus Däweritz an Brett 3 musste die ganze Partie über eine gedrückte Stellung in Kauf nehmen und wollte sich mit einer Abtauschserie entlasten, wo allerdings eine Figur und somit die Partie verloren ging. Hans-Jürgen Turowski an Brett 6 fasste in gewonnener Stellung die falsche Figur an. Dabei greift die Regelung "Berührt-geführt!" - somit musste auch er die Niederlage akzeptieren. Nach dieser Niederlage packte den SV natürlich der Ehrgeiz.

Am 14. Oktober ging es in die 2. Runde, diesmal zu Gast beim SC Leipzig-Lindenau II. Mit leichter Verspätung starteten die Spieler ihre Partien. Thomas Malik an Brett 1 und Günter Ackermann an Brett 5 blieben leider aus unbekannten Gründen gegnerlos. Klaus Däweritz an Brett 3 konnte mit den weißen Steinen großen Druck auf seine Gegnerin ausüben, welche auch unter diesem zusammenbrach und das Spiel aufgeben musste. Michael Schröter an Brett 4 erspielte sich eine angenehme Stellung und gewann im 20. Zug Material, wonach der Gegner aufgab. Auch Hans-Jürgen Turowski an Brett 6 sowie Lutz Bruchertseifer an Brett 8 holten nach anstrengendem Kampf einen Sieg, während sich Peter Idaczek an Brett 2 trotz einer Mehrfigur mit einem Remis zufrieden geben musste.

Diego Schumann an Brett 7 musste sich schweren Herzens geschlagen geben, nachdem ihm sein erfahrener Spieler gegenüber schwer zugesetzt hatte.

So triumphierte der SV Fortschritt Oschatz mit 6,5:1,5 über den SC und befindet sich somit im Mittelfeld der 2. Bezirksklasse. Es stehen noch weitere fünf Runden auf dem Plan, womit für die Oschatzer noch alles offen ist .

Jeden Donnerstag wird ab 18 Uhr im Speiseraum der Mittelschule Oschatz trainiert. Wer sich für Schach interessiert, ist willkommen. Der SV Fortschritt Oschatz bietet auch ein Kinder- und Jugendtraining an, somit sind nicht nur die "alten Hasen" willkommen, sondern auch die Neulinge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 13:32 Uhr

Kreisliga: FSV verliert bei Delitzsch II/Spröda mit 2:4 und bleibt Vorletzter

mehr