Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auftakt für Kultursommer

Auftakt für Kultursommer

Mit Operettenmelodien soll am Sonnabend der Wermsdorfer Kultursommer eröffnet werden. Den Auftakt macht das Leipziger Symphonieorchester, das mit einer Gala unter freiem Himmel vor Schloss Hubertusburg gastiert.

Voriger Artikel
Zahl der Waschbären nimmt rasant zu
Nächster Artikel
Startschuss für Mähdrescher auf Getreidefeldern

Das Leipziger Symphonieorchester spielt am Sonnabend Operettenmusik unter freiem Himmel vor Schloss Hubertusburg.

Quelle: LVZ/Archiv

Mit dem Kultursommer wolle die Gemeinde dazu beitragen, das Jubiläumsjahr 250 Jahre Hubertusburger Frieden zu bereichern, hatte Bürgermeister Matthias Müller (CDU) angekündigt. Geplant sei ein ereignisreiches Programm für die Besucher und Musikfreunde in Wermsdorf.

 

Los geht es nun am Sonnabend, um 19.30 Uhr mit Melodien von Johann Strauss, Robert Stolz, Emmerich Kálmán, Carl Ziehrer und Franz Lehár. Zum Programm gehören Polkas, Märsche, Overtüren und natürlich bekannte Konzertwalzer wie "An der schönen blauen Donau". Die musikalische Leitung hat Daniel Huppert, der Generalmusikdirektor der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin und mehrfacher Preisträger bei Dirigierwettbewerben. Als Solistin konnte Nadine Sträter verpflichtet werden. "Sie ist eine gefragte Konzertsängerin und arbeitet regelmäßig mit international renommierten Ensembles zusammen", betont Katja Hannß von der Touristinformation Wermsdorf. Man freue sich auf den Start der Veranstaltungsreihe. Das stabile Sommerwetter schaffe ideale Voraussetzungen für ein Konzerterlebnis unter freiem Himmel.

 

Weiter geht es mit dem Wermsdorfer Kultursommer am 27. und 28. Juli, wenn das Historienspektakel "1645: Der Fürstenzug nach Kötzschenbroda" von den Landesbühnen Sachsen aufgeführt wird. Am 10. August gastiert dann das National-Jugendorchester Wales im Rahmen des MDR-Musiksommers vor Schloss Hubertusburg, und am 17. August wird das fröhliche Singspiel "Im weißen Rössl" von den Landesbühnen aufgeführt.

 

i Karten für die Operettengala (von 19,95 bis 28,75 Euro) in der Touristinformation Wermsdorf, Tel. 034364/811 32 oder der OAZ-Geschäftsstelle in Oschatz sowie bei www.eventim.de

Jana Brechlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 07:59 Uhr

Talk-Point Kreisliga Nordsachsen: Tabellenerster gewinnt auch bei Traktor Naundorf / Mörtitz schlägt Selben

mehr