Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auktionshaus im Schloss Hubertusburg Wermsdorf

Kunst Auktionshaus im Schloss Hubertusburg Wermsdorf

Das Auktionshaus Fine Art von Kunsthändler Bodo Hellmann hat sich in einem Rundflügel von Schloss Hubertusburg in Wermsdorf niedergelassen. Hier sollen in Zukunft Sammler aus Leipzig und Dresden ihre Schätze finden. Am Sonnabend startet die erste Schloss-Auktion im Ovalsaal.

Der Kunsthandel Hellmann präsentiert jetzt Malerei für seine Kunden im Wermsdorfer Schloss Hubertusburg.

Quelle: Dirk Hunger

Wermsdorf. Der Ovalsaal von Schloss Hubertusburg in Wermsdorf wird am Sonnabend zum Auktionshaus: Der Kunsthändler Bodo Hellmann, der seit einiger Zeit mit seinem Auktionshaus Fine Art die Anlage zum repräsentativen Standort gewählt hat, lädt dann zur ersten Schloss-Auktion ein. Zahlreiche Kunstwerke sollen dabei den Besitzer wechseln. Der Katalog kann vorher von Sammlern und Liebhabern bereits im Internet gesichtet werden. Darin finden sich verstreut Uhren, Porzellan sowie Plastiken, den allergrößten Teil aber machen Gemälde und Zeichnungen aus. „Unser Schwerpunkt liegt eindeutig auf Malerei und Grafik ab dem 18. Jahrhundert“, bestätigt Auktionator Bodo Hellmann.

Unter den vorgestellten Werken sind Arbeiten bekannter Künstler wie Willi Sitte, Max Beckmann, Angelika Tübke oder Jörg Immendorf. Kunst kann, muss aber nicht zwangsläufig teuer sein, wie ein Blick in den Katalog beweist. Angegeben sind jeweils Start- und Schätzpreise, und während jemand, dem es die „Stadtlandschaft“ von Helmut Middendorf angetan hat, mindestens 18 000 Euro einplanen muss, liegt der Startpreis für eine Lithographie des Leipziger Künstlers Erich Rößler bei 80 Euro. Überhaupt sind Arbeiten mit einem Bezug zu Leipzig stark vertreten. Bodo Hellmann zeigt ein großformatiges Ölgemälde, das eine makellose Schönheit zeigt. „Das hat Frank Kienmayer gemalt. Er hat unendlich viele Porträts reicher Leipziger Damen aus Pelzhändler-Familien geschaffen.“ Eines davon aus dem Jahr 1930 wird ebenfalls versteigert.

Bereits ab 17 Uhr ist der Einlass in den Ovalsaal, die Auktion beginnt dann um 18 Uhr. Voraussichtlich werde aber vieles via Internet ersteigert, schätzt Hellmann. „Zahlreiche Kunden kommen mittlerweile über das Netz“, so seine Erfahrungen. Ganz ohne Ausstellungsräume gehe es dennoch nicht. Zuletzt organisierte er eine Schau des Musikers und Malers Torsten Pfeffer im Leipziger Nobelhotel „Fürstenhof“. Zum Schloss Hubertusburg als Standort hätten strategische Überlegungen geführt: „Ich war auf der Suche nach einem Ort, den Kunstfreunde aus Dresden und Leipzig gut erreichen können“, erklärt er, „und ein Schloss ist ein würdiger Rahmen für den Kunsthandel.“ Der Auktionator und Händler hofft, dass die prächtige Kulisse am Sonnabend auch die Kauflaune der Kunstbegeisterten hebt.

Von Jana Brechlin

Wermsdorf 51.2803708 12.940642
Wermsdorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr