Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ausbau der Staatsstraße 28 kann beginnen
Region Oschatz Ausbau der Staatsstraße 28 kann beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 27.03.2014

Die Baustrecke verläuft weitgehend parallel zur Bahnstrecke von Leipzig nach Dresden. "Der Bauanfang liegt am östlichen Ortsausgang von Bornitz in Richtung Riesa. Bauende ist an der Kreisgrenze zwischen den Landkreisen Nordsachsen und Meißen", informiert Klein. Die wei- tere Ausbauplanung der Ortsdurchfahrt der S 28 in Bornitz sei in Vorbereitung.

Der nun genehmigte Ausbau sieht nach Angaben der Pressesprecherin einen Straßenquerschnitt von 9,5 Metern vor. Die Fahrbahn verfügt über zwei Fahrstreifen mit einer Gesamtbreite von sechs Metern sowie beidseitigen Randstreifen und Bankett von je 1,75 Metern. "Derzeit hat die S 28 nur eine Fahrbahnbreite zwischen fünf und 5,80 Metern", verdeutlicht Klein. Die Straße erhalte funktionsfähige Entwässerungsanlagen. Die Kreuzungen mit den beiden Kreisstraßen sollen mit separaten Abbiegespuren versehen werden. "Mit dem Ausbau werden die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs hergestellt und die Leistungsfähigkeit der Straße als wichtige Verbindung zwischen Riesa und Oschatz erhöht", so Klein.

Lärmsteigerungen seien durch den Ausbau nicht zu erwarten, so dass auch keine Lärmschutzmaßnahmen erfolgen. "Das Vorhaben ist umweltverträglich und es werden keine Schutzgebietsvorschriften oder artenschutzrechtliche Verbotsvorschriften verletzt", versichert die Pressesprecherin. Der festgestellte Plan für den Ausbau der S 28 östlich von Bornitz werde für zwei Wochen öffentlich ausgelegt. Heinz Großnick

Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein großes Küchenmesser zückte gestern, gegen 8.30 Uhr ein Maskierter plötzlich in der Volksbank Mügeln. Der Räuber trat von hinten an einen 70-jährigen Rentner heran und hielt ihm das Messer an den Hals.

27.03.2014

Seit Jahrzehnten gehörten sie zum Stadtbild, gestern wurde die letzte verbliebene Litfaßsäule an der Rudolf-Breitscheid-Straße abgerissen.

27.03.2014

Erst zum Pkw-Brand, dann zu einem Unfall mit Auto und Kleinbahn: Innerhalb von zwei Stunden mussten Rettungskräfte und Polizei gestern Früh im Stadtgebiet Oschatz ausrücken.

27.03.2014