Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ausbildungsstart für künftige Gärtner und Elektroniker
Region Oschatz Ausbildungsstart für künftige Gärtner und Elektroniker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 10.08.2015
Michael Erlecke (3.v.r.) und Sigrun Hessel (2.v.r.) begrüßen die neuen Azubis der Obstland Dürrweitzschen AG. Quelle: Obstland
Anzeige

Von Axel Kaminski

Obstland-Vorstand Michael Erlecke und Ausbilderin Sigrun Hessel begrüßten die Berufseinsteiger zum Lehrjahresbeginn in Dürrweitzschen. In einer Führung wurde den Auszubildenden gezeigt, welchen Weg der Apfel vom Baum bis zu den Kunden zurücklegt.

Anna Böttcher aus Zschadraß, angehende Kauffrau für Marketingkommunikation, ist sich sicher, dass der erste Ausbildungstag Auftakt einer lehrreichen Zeit sein wird. "Ich habe heute in unserem Rundgang viele interessante Eindrücke gewonnen. Ich freue mich schon sehr auf meine Ausbildung, da ich in diesem Beruf kreativ sein kann und es nie langweilig wird", sagte sie.

"Die berufliche Entwicklung von Nachwuchskräften ist ein wichtiges Thema für uns. Wir bieten jungen Menschen die Chance, einen zukunftssicheren und abwechslungsreichen Beruf zu erlernen", betonte Erlecke. Mit dem vielfältigen Ausbildungsangebot wolle die Firma dem Fachkräftemangel begegnen.

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres seien insgesamt 14 Auszubildende in der Unternehmensgruppe tätig. Spätentschlossene hätten immer noch die Möglichkeit, sich für dieses Ausbildungsjahr zu bewerben. Vier weitere Gärtner im Obstbau könnten noch aufgenommen werden. Auch für das nächste Ausbildungsjahr peile man an, in dieser Berufsgruppe zehn junge Leute auszubilden. Ob wieder technische Berufe ausgebildet werden, stehe derzeit noch nicht fest.

Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtbibliothek in Mügeln erfreut sich bei den Leseratten aller Altersklassen nach wie vor großer Beliebtheit. Mittlerweile seit einem Jahr wird sie von Enrico Naumann geleitet, nachdem im vergangenen Jahr die langjährige Bibliothekarin Felicitas Lori nach 36-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet worden ist (wir berichteten).

10.08.2015

Mitten im Hochsommer geht auch der Bau des Oschatzer Gildehauses in der Lichtstraße in die heiße Phase: Voraussichtlich Mitte September wollen die Mitglieder des Zusammenschlusses regionaler Unternehmer ihr neuestes Projekt der Öffentlichkeit vorstellen.

09.08.2015

Um die Einsatzbereitschaft tagsüber zu gewährleisten, werden die Oschatzer Ortswehren im Verbund alarmiert und rücken auch gemeinsam aus. Das ist im jüngst beschlossenen Brandschutzbedarfsplan festgeschrieben, und folgerichtig ist in dem aktualisierten Papier dann auch von gemeinsam absolvierter Ausbildung die Rede.

09.08.2015
Anzeige