Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ausstellung im Mügelner Rathaus zeigt Strecke von Nebitzschen bis Wermsdorf
Region Oschatz Ausstellung im Mügelner Rathaus zeigt Strecke von Nebitzschen bis Wermsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 06.12.2018
Ute Geißler und Sven Kucharczyk vom Modelleisenbahnverein Glossen vor der Modellbahnplatte im Rathaus Mügeln. Sven Kucharczyk hält eine Mini-Modellbahnplatte in den Händen, die vom Vereinsmitglied Jens Klost in eine ausgediente rote Gasflasche eingepasst wurde. Quelle: Sven Bartsch
Mügeln

Wer die knapp zwei Kilometer lange Strecke zwischen Nebitzschen und Wermsdorf zu Fuß zurück legen will, muss dafür nur einmal durch den Mügelner Ratssaal gehen. Hier hat der Modellbahnverein Glossen eine 20 Meter lange Modelleisenbahnplatte aufgebaut, die den gesamten Streckenabschnitt im Maßstab 1:87 nachbildet. „Genau so, wie es Ende der 60er-Jahre ausgesehen hat“, sagt Wolfgang Topp, Vizechef des Vereins. Bis zum Jahr 1972 bestand die Strecke in dieser Form.

Seit dem Jahr 2005 basteln die Vereinsmitglieder an dieser Nachbildung. „In dieser Länge zeigen wir sie in Mügeln zum ersten Mal“, sagt Topp. Sein persönlicher Lieblingsabschnitt? „Der Bahnhof Wermsdorf mit der Kulisse des Schlosses Hubertusburg im Hintergrund“, verrät er.

Trotz der beachtlichen Länge von 20 Metern fehlt der in Mügeln ausgestellten Anlage ein Stück, weil auch der Mügelner Ratssaal nicht groß genug ist. Der restliche Streckenabschnitt Mügeln-Nebitzschen wurde deshalb bereits zum Schlossadvent in Wermsdorf am vergangenen Wochenende in Wermsdorf gezeigt. Parallel dazu sind auch Arbeiten der Glossener Modellbahner in der aktuellen Sonderausstellung im Oschatzer Stadt- und Waagenmuseum zu sehen.

Die Ausstellung im Mügelner Rathaus kann noch bis zum dritten Adventssonntag besichtigt werden, zu den Sprechtagen des Rathauses am Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 17 Uhr und an den Wochenenden samstags und sonntags in der Zeit von 10 bis 17 Uhr.

Von Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht alle Vorhaben, die für 2018 geplant waren, wurden in Liebschützberg abgeschlossen – manche nicht einmal begonnen. Deshalb hatten die Liebschützberger, so wie viele andere Räte, in der letzten Sitzung des Jahres über die Übertragung von Mitteln in das neue Haushaltsjahr zu beschließen.

06.12.2018

Sie wollten das schnelle Geld. Potenzielle Freier wurden in eine Wohnung gelockt, geschlagen und finanziell ausgenommen – ohne den vereinbarten Sex. Ein Zeuge schilderte jetzt sein dramatisches Erleben. Ein Paar aus Oschatz muss sich vor Gericht verantworten.

06.12.2018

Hindernisreiten für Hasen – das ist Kaninhop. Züchterin Conny Schuknecht betreibt den Hoppelsport an der Leine mit großem Vergnügen und nimmt am ersten „Adventsspringen der Langohren“ am 8. Dezember in Liptitz teil.

06.12.2018