Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Bänke in Mügeln mit ersten Schäden
Region Oschatz Bänke in Mügeln mit ersten Schäden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 24.04.2016
Gemeinsam mit ihren Eltern haben die diesjährigen Schulanfänger am Anger in Mügeln ein Sonnenblumenbee angelegt. Die historische Schulbank daneben ist abgebaut und wird derzeit auf Vordermann gebracht. Quelle: Privat
Anzeige
Mügeln

Die Schulanfänger des Jahres 2011 der Kindergartengruppe „Sonnenblume“ in Mügeln hatten damals für das Mügelner Bankenzentrum eine Schulanfängerbank gesponsert. „Jedes Jahr ist diese Bank ein beliebter Treffpunkt für die ABC-Schützen, für Schulkinder und auch Erwachsene“, weiß Michael Zehme, der Mitglied im Bankenausschuss des Stadtmarketingvereins „Meine Bischofsstadt Mügeln“ ist. Doch die Witterung habe der historischen Bank arg zugesetzt, so dass diese jetzt auf Vordermann gebracht werde. „Im Kindergarten werden dafür bereits fleißig Spenden gesammelt. Wer dieses Projekt unterstützen möchte, kann gern eine Spende im Kindergarten ,Sonnenblume’ abgeben“, so Zehme. Er rechnet mit Sanierungskosten von rund 300 Euro. Erklärtes Ziel sei es, dass die Bank spätestens zum Schulanfang wieder an Ort und Stelle steht. Denn dann gibt es dort zur Erinnerung ein Foto mit den Schulanfängern, die bisher die Kindertagesstätte „Sonnenblume“ besuchten. Diese Tradition soll auch in den kommenden Jahren beibehalten werden.

Typisch für Mügeln ist auch die Storchenbank. Quelle: Sven Bartsch

Unterdessen haben die diesjährigen Schulanfänger mit ihren Eltern die Zeit genutzt, um neben dem historischen Sitzmöbel ein kleines Sonnenblumenbeet anzulegen. Nachdem einige Väter die Einfassung für das Beet gesetzt hatten, steckten die Kinder die Sonnenblumensamen in die Erde, damit zum Schulanfang große Sonnenblumen den Anger verschönern. Lohn für die Aktion war nach getaner Arbeit ein gemeinsames Kaffeetrinken, informiert Zehme weiter.

Das Bankenzentrum Mügeln zählt mitterweile etwa 30 Bänke, die im Stadtgebiet verteilt sind und unter anderem von zahlreichen Bürgern, Vereinen, Institutionen und Unternehmen gesponsert wurden. Zuletzt fand eine Storchenbank ihren Platz in der Döbelner Straße. Von dort aus kann man bequem Platz nehmen und in aller Ruhe das Storchennest auf der Varia-Esse beobachten.

Von Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Rehe in Luppa sind gerissen – und zwar vom Wolf. Wer das nicht kapiert und zudem mehr über Tiere und Landleben erfahren will, sollte bei der Volksbank Riesa anheuern. Die ermöglichen ihren Angestellten Praxiseinblicke in die Kuhställe der Agrargenossenschaft Laas. Weitere im wahrsten Sinne des Wortes anziehende Angebote gibt es zudem in Mügeln.

24.04.2016

Die Spargelsaison startet – wegen des kühlen Wetters allerdings derzeit noch etwas verhalten. Spargelbauern aus der Region um Leipzig berichten, wie das Stechen angelaufen ist und welche Hilfe die Arbeiter heutzutage bekommen.

23.04.2016

Mit dem Appell „Schule in Not“ macht die Gewerkschaft GEW auf Missstände im sächsischen Bildungssystem aufmerksam und fordert mehr Lehrkräfte. Jetzt haben sich auch Lehrer, Gewerkschafter und Eltern aus der Collm-Mulde-Region dem Protest angeschlossen und auch eine Online-Petition gestartet.

23.04.2016
Anzeige