Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Bahndammbrand: Strecke Leipzig-Dresden stundenlang gesperrt
Region Oschatz Bahndammbrand: Strecke Leipzig-Dresden stundenlang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 06.07.2018
Holzlagerbrand in Schmorkau Quelle: Feuerwehr Riesa
Region

Mehrere Einsätze entlang der Bahnstrecke Leipzig-Dresden forderten am Donnerstag ein Großaufgebot der Feuerwehren. Feldränder und der Bahndamm brannten in Bornitz und Schmorkau. In Schmorkau griffen die Flammen auf ein Holzlager über und drohten das Bahnhaus zu zerstören. Zwischenzeitlich ereignete sich ein Kabelbrand in Bornitz, der die Helfer ebenfalls forderte.

Ersatzverkehr mit Bussen

Zur Ursache der Brände liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Trasse musste zwischen Riesa und Oschatz von 11.03 Uhr bis 17.20 Uhr gesperrt werden, das Richtungsgleis Oschatz-Riesa konnte ab 16.20 Uhr in beiden Richtungen mit Schrittgeschwindigkeit befahren werden. Die Fernverkehrszüge wurden über Falkenberg/Elster umgeleitet. Fahrgäste des Regionalexpress Leipzig-Dresden konnten Schienenersatzverkehr in Anspruch nehmen.

Feuerwehren am Limit

Fünf Einsätze pro Tag, einen Arbeitstag lang oder länger der Hitze ausgesetzt, retten, was zu retten ist – so sieht seit Tagen der Alltag der ehrenamtlichen Feuerwehren aus. Die Oschatzer Wehr fuhr am Donnerstagabend ihren 219. Einsatz im Jahr 2018. Zum Vergleich: Im Vorjahr wurde sie insgesamt 214-mal alarmiert. Eine Katastrophe verhinderten die Wehren beim Löschen am 2. Juli in Collm. Am leerstehenden Stallgebäude des Collmers Udo Kaetsch konnten die Flammen von einem nahezu leeren Flüssiggastank ferngehalten werden. Kaetsch würdigt die „hervorragende Leistung“ zur Rettung des Tanks und seiner Gebäude, die durch einen Feldrandbrand in Gefahr gerieten.

Hilfe von Landwirten

Die Wehren setzen ihrerseits auf die Kooperation mit Landwirten, am Donnerstag der Landwirtschaftsbetrieb Merkel und der Milchhof Kötitz, die durch das Pflügen um die brennenden Flächen und das Bereitstellen von Wasser und Ladetechnik Unterstützung leisten, so der stellvertretende Gemeindewehrleiter Liebschützbergs, Marcus Müller.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stehpaddeln erfreut sich seit kurzem enormer Beliebtheit – auch in der Region Oschatz. Doch was reizt die Menschen an diesem Sport? Und ist es genau so schwierig, wie es vom Ufer aus aussieht? Zeit für einen Selbstversuch.

06.07.2018

Durch die sommerliche Landschaft dampfen und dabei den Kopf in den Wind halten. Das können die Fahrgäste bei den Sommerfahrten der Döllnitzbahn.

05.07.2018

Das Wetter zum Ferienstart lädt zum Schwimmen ein. Damit das sicher geschieht, bietet die Oberschule Oschatz Fünftklässlern das Schwimmabzeichen an. Knapp 20 von ihnen legten es jetzt ab. Im kommenden Jahr pausiert das Ganztagsangebot.

05.07.2018