Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahnhof Mügeln: Abriss leitet Neugestaltung ein

Stadtsanierung Bahnhof Mügeln: Abriss leitet Neugestaltung ein

Seit Jahren wird darüber geredet, jetzt wird es ernst. Die Neugestaltung des Mügelner Bahnhofes beginnt in Kürze mit dem Abriss eines leer stehenden Wohnhauses auf dem Bahnhofsgelände. Was mit dieser Fläche geschehen soll, verrät Bürgermeister Johannes Ecke.

Dieses leer stehende Wohnhaus soll abgerissen werden.

Quelle: Bärbel Schumann

Mügeln. Die Stadträte von Mügeln haben die Abbrucharbeiten für das ehemalige Wohnhaus an der Bahnhofsstraße 4 in Nachbarschaft des Schmalspurbahnhofes vergeben. Neun Firmen hatten ein Angebot unterbreitet. Den Zuschlag erhielt die Firma CATE Abbruch und Umweltservice GmbH mit Sitz in Leipzig. Mit 21 569 Euro hatte sie das wirtschaftlichste Angebot unterbreitet. „Mit der Firma haben wir bereits beim Abriss des Grünen Hauses am Markt gute Erfahrungen gesammelt“, fügte Bürgermeister Johannes Ecke hinzu.

Die Maßnahme ist Bestandteil des Konzeptes zur Umgestaltung des Mügelner Bahnhofes zum Geoportal und wird zum Teil durch Fördermittel finanziert. Im Frühjahr sollen die Arbeiten durchgeführt werden. Auf dem Areal sollen Parkplätze für Busse und Pkw entstehen.

Bei Besuchen von Busreisegruppen beim „Wilden Robert“ war durch die Veranstalter in der Vergangenheit oft Kritik in Sachen Busparkplätze geäußert worden. Mit der Fertigstellung des Parkplatzes soll künftig das Abstellen von Autos auf dem Bahngelände unterbunden werden.

Der Abriss des Gebäudes, dessen Wohnungen früher an Mitarbeiter der Deutschen Reichsbahn vermietet wurden, ist die erste Maßnahme zur Verwirklichung des künftigen Touristikzentrums „Erlebniswelten Schmalspurbahn“ und des Geoparkes „Porphyrland. Steinreich in Sachsen“. Die Umsetzung des Vorhabens, das bis zum Jahr 2018 in Jahresscheiben erfolgen soll, kostet rund 2,4 Millionen Euro. Die Stadt hat im Dezember vergangenen Jahres bereits einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 206 2601 Euro erhalten.

Von Bärbel Schumann

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr