Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bald bessere Fahrt zwischen Casabra und Oschatz

Bald bessere Fahrt zwischen Casabra und Oschatz

Gesperrt ist seit Wochenbeginn die Verbindungsstraße zwischen dem Naundorfer Ortsteil Casabra und der Staatsstraße 31 (Abzweig unweit des Lonnewitzer Kreisverkehrs, d Red.

Voriger Artikel
Gymnasiasten putzen Autos für "Minirock"
Nächster Artikel
Vertrauen in Organspende stärken

Auf einer Länge von zwei Kilometern wird derzeit die Straße am Abzweig zum Ortseingang Kreina in Richtung Staatsstraße 31 grundhaft saniert. Voraussichtlich am 30. September soll die Straße wieder freigegeben werden. Bis dahin müssen Autofahrer Umleitungen in Kauf nehmen.

Quelle: Sven Bartsch

Casabra/Kreina. ) An dieser Strecke liegen die ebenfalls zur Gemeinde Naundorf gehörenden kleinen Ortsteile Kreina und Neucasabra.

 

Beginnend am Abzweig zum Ortseingang Kreina wird, koordiniert durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei aus Oschatz, die Fahrbahn in Richtung S 31 saniert. Auf einer Länge von rund zwei Kilometern sollen die Trag- sowie die Deckschicht ausgetauscht werden, informiert dazu das zuständige Landratsamt Nordsachsen. Der momentane Zustand der Kreisstraße mache die Arbeiten notwendig, erklärt der Pressesprecher der Behörde, Rayk Bergner. "Deutliche Mängel in der Substanz, wie etwa Randabbrüche, Verformungen, Risse und Ausmagerungen treten immer mehr zutage", präzisierte er gegenüber der Oschatzer Allgemeinen.

 

Die neue Fahrbahn soll fünf Meter breit werden. Die Straße bekommt Borden und Entwässerungsrinnen und drei neue Durchlässe. Es wird eine Bitumen und eine Binder- sowie eine Deckschicht aus Asphalt aufgebracht, nach Abschluss der Fahrbahnerneuerung ist die Regulierung des Banketts vorgesehen. Schließlich werden am Straßenrand Leitpfosten aufgestellt und eine Fahrbahnmarkierung aufgetragen. "Die Maßnahme wird von der Straßenmeisterei in Oschatz und einem Ingenieurbüro betreut und wird etwa sechs Wochen in Anspruch nehmen", teilt Rayk Bergner weiter mit. Bis Ende September soll die Fahrbahn wieder freigegeben werden, ins Auge gefasst hat das Landratsamt den 30. September. Eine Umleitung für den Straßenverkehr ist eingerichtet. Sie führt laut Rayk Bergner über die Staatsstraße 31 nach Naundorf und von dort aus wieder nach Casabra. Die Behörde bittet Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Christian Kunze

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr