Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ballon sichert Oschatzer Kindern Zoobesuch
Region Oschatz Ballon sichert Oschatzer Kindern Zoobesuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 15.05.2018
Mit Ballons und Plüschtieren in den Zoo: Die Kinder der Tagesstätte „Kunterbunt“ freuen sich auf den Ausflug nach Dresden. Quelle: Foto: Christian Kunze
Oschatz/Dresden

Überraschung für die Knirpse der Kindertagesstätte Kunterbunt am Dresdener Berg in Oschatz – am Dienstag fuhren 38 Jungen und Mädchen auf Einladung des Dresdener Zoos genau dort hin – ohne Eintritt zu bezahlen. Die Kinder freuten sich über diese großzügige Geste.

Ballon bleibt zwischen Tiergehegen hängen

Doch wie war es dazu gekommen? Der Grund dafür liegt beinahe ein Jahr zurück. Anlässlich des internationalen Kindertages im vergangenen Jahr schickten alle 80 Steppkes Luftballons mit ihren Namen auf die Reise – eine beliebte Aktion, nicht nur am 1. Juni. Unlängst bekam das Team der Kindertagesstätte nun Post aus dem Dresdener Zoo. Einer der Ballons, die vergangenes Jahr gen Himmel stiegen, flog bis in das Zoogelände – und blieb dort hängen – direkt zwischen dem Giraffen- und Zebragehege, teilte die Zooleitung mit.

Von übrigen Ballons fehlt jede Spur

Wo die übrigen Luftballons abgeblieben sind, darüber gab es für die Kunterbunt-Kinder bisher noch keine Nachricht. Nur der Ballon des Krippenkindes Pascal Grett hat offenbar einen Empfänger gefunden. Ihm ist es zu verdanken, dass die Kleinen jetzt Giraffen füttern und Riesenschildkröten streicheln durften.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sophie Jähnigen aus Ganzig ist seit Januar auf Weltreise. Ihre nächste Etappe führt sie nach Feuerland und Buenos Aires. Dort lernt sie die Kultur des Mate-Tee-Trinken kennen.

18.05.2018

Das Schiff der Oschatzer Klosterkirche ist derzeit Baustelle wird ab Herbst eben so rot eingedeckt ein wie die Apsis. Mit Fördermitteln von Freistaat, Bund und Landeskirche wird das 500 000 Euro teure Vorhaben umgesetzt.

14.05.2018

Glas ist vielseitig. Glas will gezähmt werden. Glas als Werkstoff ist eine Herausforderung. Was daraus entstehen kann, zeigt die Künstlerin Ursula Nollau aus Poppitz jetzt in einer neuen Ausstellung in der Mügelner Rathausgalerie.

14.05.2018