Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Barbara Berge aus Borna ist die neue Erzieherin in der Kindertagesstätte "Zwergenland" Wellerswalde

Barbara Berge aus Borna ist die neue Erzieherin in der Kindertagesstätte "Zwergenland" Wellerswalde

Barbara Berge ist das neue Gesicht im Kindergarten Wellerswalde. Seit gut einer Woche verstärkt sie das Team im "Zwergenland".

Voriger Artikel
3. Liga: Gemeinsamer Teamgedanke prägt das Spiel des SHV Oschatz
Nächster Artikel
Bowling: 30 Teilnehmer im Fitness- und Bowlingcenter Balance aktiv

Barbara Berge, genannt "Bärbel" in ihrem Element: Mit Kindern verbringt sie liebend gern ihre Zeit. Bis Ende August nächsten Jahres verstärkt sie das Erzieherkollegium in der Tagesstätte "Zwergenland". Um das den Anforderungen entsprechend zu tun, absolviert die 52-Jährige derzeit auch eine Weiterbildung.

Quelle: Sven Bartsch

Wellerswalde/Borna. Von CHRISTIAN KUNZE

 

Weil die Zahl der zu betreuenden Kinder in der Einrichtung gestiegen ist, war zu Monatsbeginn die Einstellung einer weiteren Erzieherin dringend notwendig. Künftig kümmern sich sieben Frauen um das Wohl der Wellerswalder Zwerge.

 

In der Region ist Barbara Berge keine Unbekannte. Nach ihrer Ausbildung zur Krippenerzieherin arbeitete sie von 1978 bis 1992 im Kindergarten Borna, seit 1985 als dessen Leiterin. Nach ihrer Entlassung 1992 machte sie seine Umschulung zur Bürokauffrau. "Danach folgten befristete Anstellungen in diversen Betrieben, zwar in der Region, aber immer im Wechsel mit kurzer Arbeitslosigkeit", so Berge. Für die 52-Jährige stand fest: Sie wollte zurück in den Beruf, der sie mehr als alles andere erfüllte. Nach dem Einstieg mit einer befristeten Stelle in der Kindertagesstätte "Spatzennest" in Naundorf und der erfolgreichen Erzieherausbildung war der Weg geebnet, wieder in ihr Lieblingsberufsumfeld zurückzukehren. "Ich hatte schon immer gerne viele Kinder um mich", verrät die Bornaerin und ergänzt gleich darauf: "Erzieherin, das war mein Traumberuf".

Ein tief im Beruf verwurzelter Neuzugang, ist "Bärbel", wie sie meist gerufen wird und das im Jubiläumsjahr, denn die Einrichtung Wellerswalde kann auf zwanzig erfolgreiche Jahre zurückblicken. Vom Haus selbst ist sie beeindruckt. "Durch die Sanierung herrschen tolle Bedingungen vor".

Beim Bewerbungsgespräch in der Gemeindeverwaltung punktete Barbara Berge zweifelsohne mit ihrer Erfahrung. "Drei Bewerberinnen waren in der engeren Auswahl", so Irina Mende, Leiterin des "Zwergenland" Wellerswalde. Die anderen beiden waren wesentlich jünger. "Frau Berge ist eine große Unterstützung für unser Team, ist zuverlässig und umgänglich. Sie hat sich sofort eingefügt", sagt Mende.

Dass sie sich unkompliziert eingelebt hat, liegt wohl auch am Kollegium: Zwei ihrer "neuen" Mitarbeiterinnen, Viola Kirsten und Ramona Walter, kennt sie noch aus der Zeit in Borna. Und unter den Kindern in Wellerswalde finden sich die Sprösslinge der Jungen und Mädchen, die Barbara Berge einst selbst betreute. "Natürlich erkennt man nicht jeden sofort wieder, aber wenn es klappt, ist die Freude um so größer", sagt sie.

Umstellen musste sie sich trotz der Auszeit in keiner der Einrichtungen. "Ob Naundorf, Oschatz oder Großböhla, selbst wenn ich dort nur wenige Wochen war, fiel mir der Abschied schwer", berichtet die Mutter zweier Söhne, die bereits während ihrer Schulzeit Praktika in Kindereinrichtungen absolvierte.

In ihrer Freizeit widmet sich Barbara Berge bevorzugt dem Garten und Bastelarbeiten. Sie gestaltet Grußkarten oder Kerzen selbst und bringt auch die ein oder andere kindgerechte Bastelidee mit auf Arbeit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr