Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Barfuß über neue Brücke
Region Oschatz Barfuß über neue Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 12.07.2015
Eine kleine Brücke und eine schiefe Ebene helfen den Kindern spielerisch, Balance zu halten und schulen das Gleichgewicht. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige

Die Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt betreut derzeit unter anderem 15 Mädchen und Jungen im Alter bis zu drei Jahren. Die hatten auch vorher schon einen eigenen Garten auf dem Gelände der Einrichtung, doch der war deutlich in die Jahre gekommen: Der Rasen hatte gelitten, der Sandkasten war zu klein geworden, und eine Sitzecke gab es bislang nicht. Das alles hat nun der Krippengarten zu bieten sowie einen Geräteschuppen, eine kleine Brücke, eine schiefe Ebene. Und ein Kräuterbeet wird in den nächsten Tagen noch bepflanzt. "Das sind wirklich schöne, auf das Alter abgestimmte Bedingungen, wir konnten uns hier alle Wünsche erfüllen", freut sich Erzieherin Ines Aschmoneit.

Möglich gemacht habe dies eine Spende über 2000 Euro von der Sparkasse, bedankte sie sich. Die Summe sei aus dem Ertrag des PS-Sparens, so Sparkassenmitarbeiterin Claudia Winkler. "Wir unterstützen die Arbeiten am Krippengarten gerne, denn uns ist wichtig, dass mit Geld etwas Nachhaltiges geschaffen wird", sagte sie.

Jana Brechlin

Brechlin, Jana

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wasserversorger dürfen auch für leerstehende Wohnungen Grundgebühren verlangen. Das hat jetzt der 8. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe entschieden.

11.07.2015

Ganz alltäglich ist es nicht, dass jemand auf einen Gewinn verzichtet, um anderen eine Freude zu bereiten. Genau dieses Glück ist aber dem Kinder- und Jugendheim der evangelischen Jugendhilfe Obernjesa widerfahren.

11.07.2015

Fünf Flüchtlinge sterben bei einem Badeunfall, weil sie nicht schwimmen konnten. So geschehen kürzlich in Bayern. Nichtschwimmer gibt es auch unter den Flüchtlingen in Oschatz.

10.07.2015
Anzeige