Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bauernmuseum in Schmannewitz startet in die neue Ausstellungssaison

Traditionspflege Bauernmuseum in Schmannewitz startet in die neue Ausstellungssaison

Nach der Winterpause hat das Museum in Schmannewitz ab sofort wieder geöffnet. Jeden Sonnabend und Sonntag sind die Mitglieder des Schmannewitzer Verschönerungsvereins für ihre Besucher da. Schon eine Stunde nach der Eröffnung fanden sich 25 Besucher ein. Sie informierten sich unter anderem über bäuerliche Lebensweise.

Gabriele Göllnitz (l.) mit den ersten Gästen der neuen Besuchersaison vor dem Schmannewitzer Bauernmuseum.

Quelle: Hagen Rösner

Schmannewitz. Das Tuch mit dem Hinweis „Heute geöffnet“ wird man künftig wieder öfter am Schmannewitzer Bauern- und Landwirtschaftsmuseum zu sehen bekommen. Am Ostersonntag starteten die Mitglieder des Vereins in die neue Ausstellungssaison. „Schon vor Karfreitag haben wir alles wieder auf Vordermann gebracht, damit wir pünktlich Ostersonntag für unsere Besucher wieder da sein können“, sagt Gabriele Göllnitz, die den erste Dienst der Saison 2017 übernommen hatte. Sie begrüßte die Gäste und präsentierte ihnen einige interessante historische Ausstellungsobjekte. Über Besuchermangel brauchte sie sich nicht beklagen. Immerhin fanden sich in der ersten Stunde schon 25 Besucher am Museum ein. Eine Familie aus Riesa verewigte sich im Gästebuch mit dem Eintrag: „Wir finden es bewundernswert, wie gut manche alte Dinge hier gepflegt werden.“ Neben der Ausstellung mit alten Landwirtschaftsgeräten, war auch alter bäuerlicher Hausrat und eine historische Schmiede zu sehen. Interessierte Gäste hatten auch die Gelegenheit sich ein Video des Vereins anzuschauen, bei dem es um die Herstellung von Brot geht. Wer dies live erleben will, der muss sich noch bis zum 28. Mai gedulden, dann gibt es im Museum wieder ein großes Schaubrotbacken. Für das kulturelle Rahmenprogramm sogar dann die Folkloregruppe „Vergißmeinnicht“.

Von Hagen Rösner

Schmannewitz 51.3962882 12.9950381
Schmannewitz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

19.04.2017 - 17:41 Uhr

Der Rote Stern Leipzig will eine Diskussion um eine klare und belastbare Linie gegenüber neofaschistischen und diskriminierenden Tendenzen im Sport anstoßen.

mehr