Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Baukapazitäten in der Region Oschatz stark ausgelastet
Region Oschatz Baukapazitäten in der Region Oschatz stark ausgelastet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 25.11.2011

So interessiert Dr. Horst Wunder, warum die Arbeiten nicht zügiger vonstatten gehen. "Ich verstehe nicht, warum bei diesem schönen Wetter nicht auch sonnabends gearbeitet wird", so der Oschatzer. Dazu antwortete Edelgard Thieme vom Straßenbauamt Leipzig: "Wir verstehen, dass den regelmäßigen Nutzern der B 6 in Oschatz im derzeitigen Baustellenbereich zwischen Ortseingang und Friedensstraße jede Stunde, in der nicht gearbeitet wird, als verschenkte Stunde erscheint. Auch wir sind als Auftraggeber an einer möglichst zügigen Bauabwicklung interessiert. Durch die Vielzahl der Straßenbaumaßnahmen der letzten Monate sind leider die vorhandenen Baukapazitäten so stark ausgelastet, dass es den Betrieben nicht immer gelingt, die erforderlichen Maschinen-, Transport- und Materialkapazitäten auf allen Baustellen rechtzeitig und bedarfsgerecht bereitzustellen oder bei den Hilfsbetrieben anzumieten. Zudem bitten wir um Verständnis für die eingesetzten Bauarbeiter, die bereits seit mehreren Monaten ziemlich regelmäßig auch an Wochenenden auf den verschiedensten Straßenbaustellen der Region tätig sind."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Annelore Scholz vermisst seit Anfang Oktober ihre Katze. Trotz wochenlanger Suche bleibt sie verschwunden. Da nach ihren Angaben in der Nachbarschaft weitere fünf Rassekatzen vermisst werden, hat die Zschöllauerin einen Verdacht: "Es ist doch komisch, dass gerade jetzt im Herbst so viele Tiere verschwunden sind.

25.11.2011

Sie sind wieder da - die Schlaglöcher im Schwarzen Weg - tiefer als zuvor, beklagt Thomas Kunze aus Hohenwussen. Er wies bereits im vergangenen Jahr auf die Schäden hin (OAZ vom 1. Juli 2010).

25.11.2011

Wenn zwei Teams aufeinandertreffen, die fast nie einen Gegentreffer kassieren, kann eigentlich nur eine klassische Nullnummer rauskommen. Genau das passierte am vergangenen Spieltag beim Spitzenspiel zwischen der Mügeln/Ablasser Zweiten und Wacker Dahlen.

25.11.2011
Anzeige